Huber MdL: Huber MdL Sommertour 2020: Besuch eines Landwirtschaftlichen Lohn- und Fuhrunternehmens in Offenau

Heilbronn: Kreisgeschäftsstelle der CDU |

Isabell Huber MdL besuchte im Rahmen ihrer Sommertour die Landwirtschaft rund um Offenau.

Als erstes wurde sie von Josef Wanner, dem Besitzer des örtlichen Lohn- und Fuhrunternehmens, in seiner Maschinenhalle begrüßt: vom kleinen Schlepper, über die verschiedenen Mähdrescher bis hin zum ROPA (Zuckerrübenvollernter) ist hier alles vertreten. Josef Wanner erklärte die unterschiedlichen Fuhrwerke und ihre Funktionen und Einsatzbereiche. Wanner und Huber sprachen auch über das vielschichtige und harte Aufgabengebiet der Landwirte und die daraus resultierende Situation der Nachfolgeregelung. Daraufhin durfte Huber mit dem Maishäcksler direkt auf dem Feld mitfahren und hat einen Hänger in kürzester Zeit mit dem Häckselgut gefüllt.
Anschließend ging es mit einem Planwagen zur Rundfahrt, hier zeigten Wanner und Dieter Jochum, Landwirt im Nebenerwerb, ihre unterschiedlichen Anbauprodukte. Der Mischbetrieb baut Mais, Gerste, Weizen und Zuckerrüben in gleichen Teilen an, ein kleiner Bereich ist zudem dem Roggen vorbehalten. Wanner erklärte, dass Landwirte auch für die Landschaftspflege und Artenvielfalt unentbehrlich sind, etwa durch die Pflanzung von Blühstreifen zwischen Feldern für Insekten und weitere Kleintiere. Huber: „Ich bin dankbar um die vielen Landwirte wie Herrn Wanner und Herrn Jochum, die mit viel Herzblut und Leidenschaft sich um unser Landschaftsbild und die Artenvielfalt kümmern…“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.