In eigener Sache: Richtlinien der Berichterstattung zur Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. Um die Leser über das Geschehen zu informieren, hat die Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung für die Berichterstattung in der Zeitung Richtlinien erstellt. Wichtiger Aspekt: Wahlberichte, die auf meine.stimme eingehen, werden bis zu Wahl nicht mehr in Print übernommen.

Folgende Richtlinien gelten ab sofort:

Ankündigungen von Terminen
Unter der Rubrik "Bundestagswahl" wird auf der Schaukastenseite bzw. in den Terminspalten der jeweiligen Lokalausgaben der Zeitung auf Wahltermine am Tag der Veranstaltung hingewiesen. Voraussetzung: Sie werden rechtzeitig gemeldet. Die Reihenfolge ist entsprechend der Stimmenanteile beim letzten Wahlgang (CDU, SPD, AfD, FDP, Die Linke, Grüne und die übrigen an der Wahl beteiligten Parteien).
Die Ankündigung enthält Veranstaltungsort, Zeitpunkt und Name des Referenten. Bei Online-Formaten können Links geschickt werden.
Die Informationen müssen spätestens zwei Tage vorher im Sekretariat Redaktionsservice & Kommunikation mit dem Hinweis "Bundestagswahl 2021" vorliegen. Nicht veröffentlicht werden Infostände.
Ankündigungen für den Schaukasten Heilbronn bitte per E-Mail an redsekretariat@stimme.de oder auf dem Bürgerportal www.meine.stimme.de als Veranstaltungstermin eingeben. Bei Fragen erreichen Sie das Sekretariat telefonisch unter 07131 615-226. 
Ankündigungen für die Terminseite in der Hohenloher Zeitung bitte per E-Mail an RedsekretariatHZ@stimme.de oder auf dem Bürgerportal www.meine.stimme.de als Veranstaltungstermin eingeben. Bei Fragen: 07941 9161-8031 oder -8041.

Ankündigungen im Lokalteil als kleine Meldung
Besonders bedeutende Veranstaltungen, die spätestens eine Woche vor der Veranstaltung gemeldet werden, werden auf den Lokalseiten angekündigt.

Berichte über Wahlveranstaltungen
Veranstaltungsberichte von lokaler Bedeutung erscheinen unter einer eigenen Rubrik in den jeweiligen Lokalteilen. Die Berichte sollten eine Länge von 30 Zeilen (à 33 Anschläge) nicht überschreiten. Kürzungen muss ich die Redaktion vorbehalten. Die Rubrik erscheint zum letzten Mal am Donnerstag vor dem Wahltag - also am 23. September 2021.
Diese Berichte bitte an folgende E-Mail-Adressen schicken:
stadtkreis@stimme.de – für Heilbronner Veranstaltungen,
für die Veranstaltungen für den Wahlkreis Neckar-Zaber an landkreis@stimme.de und für Berichte über Veranstaltungen aus dem Wahlkreis Heilbronn an landkreis@stimme.de und an redaktion.kraichgau@stimme.de.
Wahlberichte an die Hohenloher Zeitung bitte an redaktion.hz@stimme.de mailen.
Berichte über Wahlveranstaltungen, die auf www.meine.stimme.de eingestellt werden, druckt die Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung bis zur Wahl nicht mehr auf den sogenannten Vereinsseiten in Print ab.

Berichterstattung der Redaktion
Welche Wahlkampfveranstaltung die Redaktion besucht, um selbst darüber zu berichten, entscheidet sie nach Relevanz im Einzelfall. Hinzu kommen Berichte und Reportagen zu aktuellen wahlrelevanten Themen. Redaktionsbesuche prominenter Politiker werden mit der Chefredaktion abgesprochen.

Leserbriefe
Bewerber um ein Mandat kommen in den Leserbriefspalten in Print ab sofort nicht mehr zu Wort. Vor der Wahl werden die letzten Leserbriefe, die im Zusammenhang mit der Wahl stehen, am Mittwoch vor dem Wahltag, am 22. September 2021, veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.