Informativer Europastammtisch

Europäische Föderalisten im Gespräch
Stadtrat Herbert Burkhardt nutzte die heutige Gelegenheit des Europastammtisches, um bei den anwesenden Mitgliedern für Verständnis über die sehr kurzfristige Entscheidung der Stadtverwaltung zur Absage des Weihnachtsmarktes zu werben.

Damit war das Thema COVID-19 dann auch das Hauptthema des Europastammtisches, und dessen Auswirkungen nicht nur auf die Geschäftswelt und den Handel, sondern vor allem auch auf unsere Kinder und die Jugend.

Sehr erfreut waren alle Stammtischler, dass sich erneut eine neue Interessentin zum Europastammtisch einfand und weitere Gesichtspunkte zum Thema mit einbringen konnte.

Heinrich Kümmerle nutzte die Gelegenheit, um bei den Anwesenden für den Europa-Ball am Samstag, 23. Juli 2022 zu werben, und Franz Schirm informierte nicht nur über das anstehende Gansessen am Freitag, 10. Dezember 2022, sondern auch über die kommenden Europastammtische, die bereits am Dienstag, 11. Januar 2022 fortgesetzt werden. Die Informationsveranstaltungen starten wieder am Freitag, 21. Januar 2022, mit einem Vortrag von Dr. Vassilios Vadokas zum Thema „Aktuelle Therapiemöglichkeiten bei chronischen Schmerzen und Spastizität.“ Weitere Vorträge u.a. über Finanzen, die Hanse und die europäische Raumfahrt werden folgen und runden das Programm ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.