Klausurtagung Freie Wähler Heilbronn

Freie Wähler bei der Klausurtagung
Fraktion, Bezirksbeiräte und Verein der Freien Wähler trafen sich im neuen Panoramahotel in Waldenburg zur Klausurtagung.
Eröffnet und geleitet wurde die Veranstaltung vom Fraktionsvorsitzenden Herbert Burkhardt.  Es wurde lebhaft diskutiert über Themen wie u.a. Markthalle, Wollhauszentrum, Barthel Areal.  Zum Thema Verkehr: der stv. Fraktionsvorsitzende Malte Höch sprach einige Ansätze zur Verbesserung an, die es sich lohnt weiter zu verfolgen; so einhellige Meinung der Teilnehmer.  Zum Mobilitätskonzept: Solange der Bus wie im Stau steht ist die Motivation das Auto stehen zu lassen äußerst gering. Stadträtin Marion Rathgeber-Roth betonte, dass der ÖPNV nur attraktiv ist, wenn Angebot und Tarife im Einklang sind. Das Thema bezahlbarer Wohnraum griff Stadtrat Eugen Gall auf und erörterte mit den Anwesenden Möglichkeiten zur Verbesserung. Ein Vorschlag vom stv. Vereinsvorsitzenden Dr. Steffen Weber bezüglich Luftqualität wird einen interessanten Fraktionsantrag der Freien Wähler auf den Weg bringen.
Die Planung bevorstehender Veranstaltungen hat dann den zweiten Teil der Tagung in Anspruch genommen. Es steht fest, die Freien Wähler wollen was bewegen. In Heilbronn und für Heilbronn.
CR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.