Kreisseniorenrat auf Informationsbesuch im Landtag

Der Heilbronner Kreisseniorenrat zusammen mit Rainer Hinderer MdL. Information uns Austausch - ein gelungener Besuch.
Heilbronn: Diakonisches Werk |

Der Heilbronner Kreisseniorenrat (KSR) durfte auf Einladung von Rainer Hinderer MdL in den Landtag reisen.

Nach dem Mittagessen im Restaurant „Tempus“ ging es direkt vor das Landtagsgebäude. Hier wurde die Gruppe um den Vorsitzenden Richard Siemiatkowski-Werner vom Besucherdienst des Landtags in Empfang genommen und in das noch relativ neue „Besucher- und Medienzentrum“ geführt. Da Besuche im Landtag immer auch von der Tagesordnung des Parlaments abhängig sind, stand zunächst ein Gespräch mit dem Heilbronner Abgeordneten Rainer Hinderer auf dem Programm. Knapp eine Stunde lang berichtete Hinderer von seiner Arbeit im Wahlkreis und in Stuttgart und stand der Gruppe Rede und Antwort. Nach dem Gespräch ging es weiter in den Plenarsaal, wo der KSR der Regierungsbefragung lauschen durfte. Abschließend bekam man noch allerlei Informationen zum Ablauf von Plenartagen und zum Aufbau des Landtags. Besonderes Interesse fand die Gruppe am Stenografischen Dienst. Auch heute noch werden die Plenarsitzungen von Stenografen mitgeschrieben. Mit bis zu 400 Silben in der Minute und Zwischenrufen der Abgeordneten müssen die Stenografen hier wirklich viel leisten. Herzlichen Dank an Rainer Hinderer MdL für den interessanten Blick in den Landtag
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.