Lesung am Europaplatz

Gruppenbild zu Beginn der Lesung
Heilbronn: Europaplatz | Die erste Lesung am Europaplatz wurde vom Heilbronner Kreisvorsitzenden, Heinrich Kümmerle, bestritten.

Er nutzte dabei sein Buch „Europa ist für alle da!“ und las dort aus dem Kapitel „Europäische Einigung“. Seitens der Jungen Europäischen Föderalisten war deren Kreisvorsitzender Leonhard Reinwald mit dabei, der dann auch die anschließende Diskussion moderierte.

Die Lesung als auch die Diskussion fand in einer interessanten und für das Wetter optimalen Umgebung statt. Später wurden einige Punkte noch bei einem Zusammensein in einer Heilbronner Gaststätte vertieft.

Das nächstes Buch, das bei der Lesung am Europaplatz behandelt werden wird, hat die EUROPA-UNION Heilbronn zum Thema.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.