Monika Gärtner-Engel kommt nach Heilbronn

Monika Gärtner-Engel, Spitzenkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD in Baden-Württemberg

Die Spitzenkandidatin der Internationalistischen Liste / MLPD in Baden-Württemberg, Monika Gärtner-Engel, besucht am Dienstag, 21.9. die Städte Neckarsulm und Heilbronn. In der Herbert-Hoover-Straße ist nachmittags um 16 Uhr ein Straßenumzug mit dem Direktkandidaten Peter Rügner geplant. Abends ist sie als Referentin eingeladen zur Diskussionsveranstaltung „Kapitalismus vs. Lebensgrundlagen. In welcher Welt wollen wir leben?“ Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im Kulturzentrum Austraße 34 statt.

Dabei sind nicht nur Wählerinnen und Wähler willkommen, sondern ausdrücklich auch Jugendliche und Migranten. 3 Tage vor dem Klimastreiktag liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Umweltkampf. Welche Strategie wählt die Umweltbewegung? „Anpassen“ an den Klimawandel oder weltweiter Widerstand zur Verhinderung der drohenden Umweltkatastrophe? International gehen Hunderttausende Jugendliche für 'system change' auf die Straße. Eine Debatte um die Perspektive ist entbrannt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch das Buch „Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus“ vorgestellt.

Monika Gärtner-Engel, geb. in Bad Boll / Kreis Göppingen, ist beruflich Diplom-Pädagogin und Mutter von 3 Töchtern. Sie ist Mitautorin der Streitschrift „Neue Perspektiven für die Befreiung der Frau“. Monika war maßgeblich beteiligt am Aufbau des Frauenpolitischen Ratschlags und der Weltfrauenkonferenz, die im kommenden Jahr zum 3.Mal stattfinden wird. Auch im Umweltkampf und in der Kommunalpolitik hat sie zahlreiche Initiativen entwickelt. Aktuell ist sie im Zentralkomitee der MLPD für die internationalistische Arbeit verantwortlich und Hauptkoordinatorin der Weltorganisation ICOR. In der ICOR sind die MLPD und ihr Jugendverband REBELL mit 62 revolutionären Parteien und Organisationen auf allen 5 Kontinenten der Welt verbunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.