Preisverleihung an der Schlossbergschule Auenstein

Jasmin Kallenberger, Kerstin Schwarz und auch die Schule insgesamt erhalten eine Dankesurkunde von der Europa-Union.
Seit Jahren nimmt die Schlossbergschule Auenstein mit ihren Lehrerinnen und Schülern erfolgreich am Europäischen Wettbewerb teil. Die Europa-Union Heilbronn organisiert dabei von Anfang an die jeweiligen Preisverleihungen.

Als die Europäischen Föderalisten Bettina und Heinrich Kümmerle in der Schlossbergschule ankamen, wurden sie vom Kollegium um Rektorin Heidi Ade herzlich empfangen und man nutzte die Gelegenheit, um sich auch über die aktuelle Situation an den Schulen des Stadt- und Landkreises Heilbronn auszutauschen.

Die gesamte Schule war auf den Beinen und die Preisträger wurden nicht nur mit lobenden Worten und Preisen bedacht, sondern durch Lieder auf Italienisch, Englisch und Deutsch gefeiert.

Die Preisträger stellten ihre Werke gekonnt vor und zeigten dabei auch, dass ihnen Europa nicht unbekannt ist. 

Heinrich Kümmerle freute sich zudem sehr, dass auch die Gemeinde Ilsfeld um ihren Bürgermeister Thomas Knödler voll und ganz hinter der Schlossbergschule Auenstein steht und sicherstellt, dass immer auch mindestens ein Vertreter der Gemeinde bei der Preisverleihung mit anwesend ist; so nutzte Diana Schlosser die Gelegenheit, um sich auch bei den betreuenden Lehrerinnen Jasmin Kallenberger und Kerstin Schwarz, sowie der Rektorin Heidi Ade explizit zu bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.