Ratspräsidentschaftsgespräche

In angenehmer Atmosphäre dauern die Gespräche länger als gedacht. Dr. Till W. Truckmüller im Gespräch mit Europäischen Föderalisten.
Regelmäßig nehmen Mitglieder der Europa-Union Heilbronn und der JEF Heilbronn an den Gesprächen in Stuttgart zu den jeweiligen Ratspräsidentschaften teil; so auch jüngst im Landtag von Baden-Württemberg anlässlich der bulgarischen Ratspräsidentschaft. Als Gesprächspartner konnten u.a. der bulgarische Honorarkonsul Dr. Till W. Truckenmüller und der bulgarische Wirtschaftskonsul Vesselin Gornishki, beides ausgewiesene Wirtschaftsfachleute, gewonnen werden. Seitens der Europäischen Bewegung waren Prof. Dr. Christian O. Steger und die Landesgeschäftsführerin Bettina Kümmerle vertreten. Weitere Interessierte kamen aus den Ministerien und den Europaverbänden des Landes.

Der Heilbronner Kreisvorsitzende, Heinrich Kümmerle, ist fest davon überzeugt, dass diese Gespräche zu den Ratspräsidentschaften, wo auch immer Vertreter der entsprechenden Länder und Regierungen - Rede & Antwort stehend - vertreten sind, jedem klar vor Augen führen, dass die große Masse aller angesprochenen Themen nur noch im europäischen Kontext zu lösen sind und Nationalstaaten nur dann eine Überlebenschance haben werden, wenn diese sich in die Europäische Union als Teil eines föderalen Gesamtsystems bestmöglich integrieren.

Mehr zu den Gesprächen finden Sie auf unserer Website ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.