Sozialpolitik ist überall - Online-Gespräch mit Manne Lucha

Schwätzen statthetzen digitl spezial: Zum Auftakt diskutierte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha MdL Susanne Bays Gast. (Foto: Foto: Binenbaum Fotografie und Gestaltung)
Heilbronn: Abgeordnetenbüro Susanne Bay, Bündnis 90/Die Grünen | Zum Auftakt ihrer Sommertour „Schwätzen statt hetzen – digital spezial“ hatte Susanne Bay mit Manne Lucha MdL einen der gefragtesten Minister des Landes zu Gast. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, zu fragen und zu diskutieren, zunächst zum Thema Corona. Zur Maskenpflicht erklärte Lucha, dass diese im Falle einer asymptomatischen Corona-Infektion nachweislich helfe, andere zu schützen. Sein Beispiel: Ein Mitarbeiter in einer hoch frequentierten Ferienanlage arbeitete dort eine Woche fehldiagnostiziert, aber mit Maske, und steckte trotz vieler Kontakte niemanden an.Diskutiert wurde auch zu Integration und Inklusion: Wie schaffen wir es, die Vielfalt unserer Gesellschaft breit widerzuspiegeln? Das so genannte Aufstiegsversprechen besagt, dass es jedem Menschen offenstehen muss, im Rahmen seiner Möglichkeiten maximal an allem teilzuhaben. „Da hat unsere Gesellschaft noch viel zu leisten", wurde im Gespräch Luchas mit Moderatorin Bay und teils beruflich mit diesem Thema befassten Teilnehmern deutlich.
Leidenschaftlich plädierte Lucha dafür, weiter Chancen der Integration und Inklusion zu nutzen und Hindernisse zu überwinden. Nicht nur daran arbeite das Ministerium für Soziales und Integration intensiv weiter, auch wenn momentan das Corona-Virus immer wieder im Vordergrund stehe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.