SPD Heilbronn begrüßt Neumitglieder

Im Kaffeehaus Hagen gab es mit Neumitgliedern des SPD-Ortsvereins Heilbronn interessante Diskussionen.
Heilbronn: Kaffeehaus Hagen | Nicht nur auf Bundes- und Landesebene, auch beim Ortsverein Heilbronn der SPD verzeichnet man in diesem Wahljahr einen besonders starken Zuwachs an Neumitgliedern. Jetzt wurden sie bei einen „politischen“ Frühstück im Kaffeehaus Hagen offiziell begrüßt. „Parteiengagement ist die direkte Form der Bürgerbeteiligung, um Einfluss nehmen zu können“, betonte Ortsvereins-Vorsitzende Heidrun Landwehr. Schon jetzt zeichne sich ab, dass die Neumitglieder engagiert zur Mitarbeit bereit seien und sich in Entscheidungsprozesse einbringen wollten. Das sagten bisherige Jungsozialisten-Mitglieder ebenso wie die Mutter mehrerer Kindern, die Krankenschwester, die ehemalige Lehrerin oder der türkischstämmige Mitbürger zu. „Man muss jetzt laut und trotzdem sachlich sein“, wurde erklärt. Rainer Hinderer, Kreisverbandsvorsitzender Heilbronn-Stadt, zeigte sich erfreut, dass die Eintritte in die Partei größer seien als die Austritte. „Es ist wichtig, dass man sich bekennt“, erklärte Landwehr. Der Heilbronner Ortsverein werde bis zur Gemeinderatswahl 2019 ein Programm auflegen, dass jedem Interessierten die Möglichkeit gebe, sich für die sozialdemokratischen Ziele auf örtlicher Ebene einzubringen. In einer lebendigen Diskussion wurden viele Aspekte angesprochen. SPD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.