SPD-Ortsverein: Klimaschutz und Kommunen

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen in Kommunen. Das machte bei einer Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Heilbronn Thomas Löffelhardt, Energiebeauftragter von Wüstenrot, deutlich. Er stellte das Konzept der Stadt auf dem Weg zur Energieversorgung aus eigenen lokalen Quellen dar. Aktivitäten waren bisher der Kauf des Stromnetzes, die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED mit 60 Prozent Stromersparnis, ein Biomasse-Nahwärmenetz in Weihenbronn sowie die Modellsiedlung Vordere Viehweide. Weitere Projekte sind ein Energielehrpfad, der Plus-Energie-Umbau der Burgfriedenhalle, der ökologische Neubau des Kindergartens Neuhütten, die Erschließung des Baugebietes Seewiesen mit kaltem Nahwärmenetz, die Herstellung der Eigenversorgung der Georg-Kropp-Schule und Maßnahmen zur Förderung der E-Mobilität mit Ladeinfrastruktur. Durch die Maßnahmen erwartet man auch die Stärkung der Wirtschaftskraft der Gemeinde durch neue Betriebe Das internationale Aufmerksamkeit genießende Projekt (www.envisage-wuestenrot.de) kann laut SPD-Ortsvereins-Vorsitzender Heidrun Landwehr Anregung auch für eine konkrete Klimapolitik in Heilbronn sein: „Klimaschutz braucht maßgeschneiderte Konzepte für Kommunen.“ Deshalb werde der SPD-Ortsverein mit weiteren Experten konkrete Anträge entwickeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.