Staunend zwischen Stahlrössern

Schon von außen sehenswert: Die Gleisanlage vor dem Lokschuppen der Böckinger Eisenbahnfreunde.
Dampfloks sind beeindruckende Maschinen. Im Lokschuppen der Böckinger Eisenbahnfreunde wirken die Riesen aus Eisen gewaltig - erst recht, wenn Herbert Reuter durchs Museum führt und erklärt, welche Kräfte wirken, um sie zu bewegen und wenn er mit Begeisterung sein großes Wissen rund um die Geschichte der historischen Fortbewegungsmittel teilt. „Rußschleudern sind das natürlich“, räumt Susanne Bay ein, die Heilbronner Landtagsabgeordnete der Grünen, „aber sehr sehenswert und beeindruckend.“ Deshalb hatte sie jetzt ins Eisenbahnmuseum eingeladen, nachdem bei einem Vorort-Termin zum Schienenverkehr mit dem bahnpolitischen Sprecher der Bundesgrünen, Matthias Gastel, in diesem Sommer nicht mehr genug Zeit für eine Besichtigung geblieben war. Die Gäste bekundeten neben ehrlichem Interesse an den Stahlrössern auch zum Teil tiefe Fachkenntnis. So haben alle Teilnehmer*innen von dem Besuch und einem angeregten Austausch – auch über die verkehrspolitischen Herausforderungen der Gegenwart – profitiert.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.