Überwältigendes Bürgerinteresse an der Veranstaltung CDU Fraktion vor Ort zum neuen Baugebiet Längelter/Rasenäcker in Böckingen

Der Fraktionsvorsitzende und Böckinger CDU-Stadtrat Thomas Randecker begrüßte die knapp 90 interessierten Bürger, die der Einladung der CDU-Gemeinderatsfraktion gefolgt sind. Das überwältigende Interesse zeigte, dass das Baugebiet Längelter/Rasenäcker endlich schnellstens umgesetzt werden muss.
Für das Gebiet Längelter spricht die immer wichtiger werdende Anbindung der Wohngebiete an den öffentlichen Nahverkehr. Ein weiteres Argument ist zudem eine sogenannte Fortführung der neuen Böckingen Mitte als Wohngebiet, da dieses eine Verbindung zwischen den Gebieten Schanz Süd und Wasserturm bilden wird.
Im nächsten Jahr soll für das geplante Baugebiet ein Städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt werden. Die CDU Böckingen wird sich dafür einsetzen, dass dieses Baugebiet insbesondere für junge Familien mit Kindern entwickelt wird.
Der Böckinger Stadtrat Karl-Heinz Kübler erinnerte daran, dass sich die CDU schon lange für dieses Baugebiet einsetzt. Nachdem nächstes Jahr die Verkehrslösung Sonnenbrunnen fertig gestellt wird, sind damit die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, dass das neue Baugebiet vernünftig angeschlossen werden kann.
Die CDU-Böckingen wird ihren Beitrag dazu leisten, dass der größte Stadtteil der Stadt Heilbronn wieder ein angemessenes und schönes Neubaugebiet bekommt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.