Wanner bei griechischer Gemeinde

Mit einem Eis ging es für die Kinder in die Sommerferien.
Der Bundestagskandidat Konrad Wanner (DIE LINKE) hat die Griechische Gemeinde in Heilbronn besucht. Im Olgazentrum wird samstags für Schulkinder griechisch unterrichtet. Die Eltern nutzen die Gelegenheit sich zu treffen und auszutauschen. Am vergangenen Samstag mischte sich Konrad Wanner unter die Heilbronner Griechen und diskutierte beim Kaffee deutsche und europäische Politik. Eingeladen wurde der Linke vom Vorsitzenden der Gemeinde, Pantaliokas Panagiotis.
Themen der Gespräche waren die zunehmende Altersarmut, Umgang mit Flüchtlingen und die aktuelle Lage in Griechenland. Besonders die unverändert hohen Rüstungsausgaben bei gleichzeitigen Kürzungen von Renten und Löhnen wurden von beiden Seiten kritisiert.
Abgeschlossen wurde der Abend mit einer Darstellung der SchülerInnen, die sich in die Sommerpause verabschiedeten. Wanner verteilte im Anschluss die Geschenke der Gemeinde an die Kinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.