21

Elisabeth Kreuzer

Ihre Heimat ist: Heilbronn
21 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 30.08.2018
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 1
Ich bin von Beruf Diplom-Sozialarbeiterin und freie Trauerrednerin, "Wegbegleiterin". Näheres kann man über mich auf meiner Webseite www.elisabeth-kreuzer.de erfahren.

Ein Pferd als Stebebegleiter?

Elisabeth Kreuzer
Elisabeth Kreuzer | Heilbronn | am 11.10.2018 | 55 mal gelesen

Es mutet seltsam an, sich ein Pferd als Sterbebegleiter vorzustellen. Doch nach der Lektüre des Buches “Gott, du kannst ein Arsch sein” ist das die selbstverständlichste Sache der Welt. Die Tagebuchnotizen der 15jährigen Stefanie beginnen von dem Moment an, ab dem sie erfährt, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt ist. Mit einer unverfälschten jugendlichen Ausdrucksweise lässt die junge Frau uns teilhaben an ihren...

Wenn Kinder es nicht ins Leben schaffen

Elisabeth Kreuzer
Elisabeth Kreuzer | Heilbronn | am 03.10.2018 | 43 mal gelesen

Zeitnah zum Artikel in der Heilbronner Stimme "Eine Fehlgeburt ist erst mal ein Schock" (27.9.2018, Seite 23) möchte ich auf eine Radiosendung zu diesem Thema aufmerksam machen.  Das DLF-Format "Lebenszeit" lädt die Zuhörerschaft ein, sich mit ihren Fragen und Erfahrungen an dem Gespräch mit geladenen Gästen "Wenn Kinder es nicht ins Leben schaffen" zu beteiligen. Dies ist per Telefon oder Email möglich. Die Sendung kann...

Ort der Geborgenheit

Elisabeth Kreuzer
Elisabeth Kreuzer | Heilbronn | am 10.09.2018 | 47 mal gelesen

Mitten in der Heilbronner Innenstadt gibt es einen Ort, den ich immer wieder aufsuche. Dort kann ich mich für kurze Zeit dem Trubel und der Geschäftigkeit der Stadtlebens entziehen und zur Ruhe finden. Ich fühle mich jedes Mal geborgen und aufgehoben. Für einen “Moment” kann ich mich besinnen, zu mir kommen und dann wieder gestärkt meinem Alltag nachgehen. Die Kilianskirche, nach dem Krieg aus gemeinschaftlicher Kraft der...