39

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn

Ihre Heimat ist: Heilbronn
39 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 25.10.2017
Beiträge: 9 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 0
Ansprechpartnerin: Verena Ferguson, Büro der Frauenbeauftragten, Marktplatz 11, 74072 Heilbronn, Telefon: 07131/56-2984, Telefax: 07131/56-3489, E-Mail: frauenbeauftragte@stadt-heilbronn.de

Film: Die Fremde

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 1 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Der Film „Die Fremde“ mit Sibel Kekilli in der Hauptrolle ist am Freitag, 1. Dezember, um 20.00 Uhr in den Frauenräumen, Achtungstraße 37 zu sehen. Anschließend besteht bei Getränken und Snacks die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei. 

Fachvortrag: Stalking - und jetzt?

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | Über zehn Prozent der Bevölkerung werden mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von Tätern, die sie verfolgen, belästigen und terrorisieren. Zum sogenannten Stalking hält die Diplom-Psychologin Christine Gallas am Donnerstag, 30. November, um 18.30 Uhr einen Fachvortragim Heinrich-Fries-Haus. Der Eintritt ist frei.

Erzählcafé: Mein Lieblingswort auf Deutsch heißt Schmetterling

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | Am Dienstag, 28. November, ist ab 19.30 Uhr Erzählcafé im Heinrich-Fries-Haus. Hier steht die Migrationsgeschichte einer Frau im Blickpunkt, die von verschiedenen Gewalterfahrungen gekennzeichnet ist. Der Abend wird musikalisch umrahmt. Der Eintritt ist frei. 

Film: Meine Hölle Europa

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 0 mal gelesen

Heilbronn: Ev. Nikolaikirche | Der Frauenhandel zwischen Nigeria und Europa ist Thema des Films „Meine Hölle Europa“, der am Montag, 27. November, um 18.30 Uhr in der Nikolaikirche zu sehen ist. Der Eintritt ist frei. 

Stadtrundgang: Gewalt an Frauen - eine literarische Spurensuche

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Heilbronn: Theaterbrunnen | Am Samstag, 25. November gibt es eine literarische Spurensuche mit Lesungen an ver-schiedenen Stationen in der Heilbronner Innenstadt. Beginn ist um 15 Uhr am Theaterbrunnen, Berliner PLatz 1. Die Lesung endet in den Frauenräumen, Achtungstraße 37. 

Vortrag: Gewalt gegen Frauen in Zeiten von Krieg und Terror

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Heilbronn: Ev. Nikolaikirche | Am Donnerstag, 23. November referieren Prof. Hans-Jürgen Luderer, Chefarzt  a.D. im Klinikum am Weissenhof und  Beraterin Kathrin Kirsch unter dem Titel „Gewalt gegen Frauen in Zeiten von Krieg und Terror“ über Traumaerfahrungen. Der Eintritt ist frei. 

Vortrag: Gewalterfahrungen von Frauen mit Behinderung

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | Am Dienstag, 21. November, 18 Uhr referiert die Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner über Gewalterfahrungen von Frauen mit Behinderung. Anmeldungen erbeten unter Telefon 07131/56-3728.

Vernissage: Wege aus erlebter Gewalt

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Heilbronn: Ev. Nikolaikirche | Am Montag, 20.11.2017, 18 Uhr eröffnet die Vernissage "Wege aus erlebter Gewalt" die Veranstaltungsreihe zum Internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" am 25. November. Die Werke sind von Frauen und Kindern mit Gewalterfahrungen erstellt worden. Der Eintritt ist frei. 

Aktionstag für Alleinerziehende - Markt der Möglichkeiten

Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn
Frauenbeauftragte Stadt Heilbronn | Heilbronn | am 26.10.2017 | 13 mal gelesen

Heilbronn: Treffpunkt Familie | Der Arbeitskreis Alleinerziehende lädt Alleinerziehende am Dienstag, 14. November in den Treffpunkt Familie, Am Wollhaus 18, zu einem Markt der Möglichkeiten ein. Von 9.30 bis 12 Uhr beantworten Experten Fragen zu den Themen Beruf, Kinder und Beratung.