317

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation

Ihre Heimat ist: Heilbronn
317 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 62 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
Die Frauenräume werden vom gemeinnützigen Verein "FrauenRäume e.V., KulturKommunikation" betrieben. Die Arbeit dort ist im weitesten Sinne der Gleichstellung der Geschlechter wie auch einer sozialen und politischen Verwirklichung der Menschenrechte verpflichtet.

Vorstellung
Hinter dem Verein "FrauenRäume, KulturKommunikation" steht der "Frauenrat Heilbronn". Der "Frauenrat Heilbronn" ist ein Zusammenschluss von ca. 20 unterschiedlichen Frauengruppen, die mit der Zielsetzung größtmöglicher Toleranz untereinander für die Stärkung der frauenpolitischen Interessen zusammenarbeiten. Der Verein "FrauenRäume, KulturKommunikation" steht mit seinen Räumen für alle Frauen und frauenspezifischen Veranstaltungen offen. Historie:
Die Geschichte der Frauenräume für Heilbronn begann im Dezember 1980 mit der Gründung des Frauencafés "Belladonna" als autonomes Projekt. Es wurde im März 1981 in der Werderstraße eröffnet. Im August 1989 wurde das Café umstrukturiert. Es wurde in "Frauenzimmer" umbenannt und als e. V. eingetragen. Ende 1995, nach 15 Jahren, verloren die Frauen durch Verkauf des Hauses und der darauffolgenden Kündigung ihre Räume.
Der 1991 gegründete "Frauenrat Heilbronn", dessen Frauengruppen die Räume bis dahin auch genutzt hatten, unterstützte von Anfang an die Notwendigkeit eigener Räume und machte dies zu seinem vorrangigen Anliegen. Im Jahr 2000 wurde der Verein "FrauenRäume e.V., KulturKommunikation" gegründet. Er fungiert als eigener Bereich im Verein "kult:zigarre, Kunst- und KulturWerkHaus e.V."

Wir vermieten die Räume zu den unten angegebenen Bedingungen an Frauengruppen und gemischte Gruppen für Veranstaltungen, Feste, Seminare, Workshops etc. Für Arbeitstreffen uns nahestehender Gruppen können die Räume auch lediglich gegen Bezahlung der Betriebskosten (Heizung, Strom, Reinigung) zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt: FrauenRäume e.V., KulturKommunikation, Achtungstraße 37, 74072 Heilbronn, E-Mail: frauenraeume_hn@web.de, Webseite: http://www.zigarre-heilbronn.de/frames/frau.htm

Filmabend "Der Trafikant"

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 21.04.2019 | 22 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Franz verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud, von dem Franz fasziniert ist. Als der Junge sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er Rat bei Freud. Er muss feststellen, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das...

Frauenräume würdigen kaum bekannte mutige Frauen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 22.03.2019 | 19 mal gelesen

Vor der Sommerpause trafen sich noch einmal 10 Frauen in den FrauenRäumen in der Achtungstraße, um den Sonntagvormittag mit einem leckeren Frühstück, guten Büchern und Gesprächen zu geniesen. Passend zum Frauentag war das Motto „kaum bekannte mutige Frauen“. Dazu las Sabine Eberhardt ein kurzes Portrait über die Botanikerin Amalie Dietrich (1821-1891) aus dem Buch „Frauen erkunden die Welt. Entdecken, forschen, berichten“....

4 Bilder

Vernissage zur Ausstellung AKT in den FrauenRäumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 20.02.2019 | 95 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Die FrauenRäume öffneten am Sonntag ihre Pforten und viele Kunstinteressierte nutzten die Gelegenheit, die Aktzeichnungen und Skizzen zu sehen und mit den vier Künstlern ins Gespräch zu kommen. Neben Viktoria Hess, Hanna Röcker und Simone Sixt zeigt auch Gerhard Schlestein seine Zeichnungen noch bis zum 03. März in den FrauenRäumen. Entstanden sind sie in einem Workshop, der 2018 in den Frauenräumen stattfand. Jutta Nimmann,...

Filmabend: "Where to Invade Next" Michael Moores Reise durch Europa

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 12.02.2019 | 6 mal gelesen

Heilbronn: k2acht (Zigarre) | Was können die USA von anderen Ländern lernen? Michael Moore will es genau wissen und „marschiert“ in Europa und Tunesien ein. Er will keine Territorien oder Ölfelder erobern, sondern gute Ideen. Denn Europa hat Lösungen für viele Probleme, an denen die amerikanische Gesellschaft seit Jahren krankt: egal ob faire Löhne oder gesundes Schulessen, kostenlose Bildung oder menschenwürdige Gefängnisse. Je länger er durch Europa...

1 Bild

Ausstellung AKT Konzentration. Kür. Kunst

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 27.01.2019 | 20 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Ausstellung geöffnet

Vernissage Ausstellung AKT Konzentration. Kür. Kunst

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 27.01.2019 | 17 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Vernissage zur Ausstellung AKT Konzentration - Kür - Kunst mit Zeichnungen von Viktoria Hess, Hanna Röcker, Gerhard Schlestein und Simone Sixt. Staunenswert ist unsere Wahrnehmung, unser Tor zur Welt - staunenswert der menschliche Körper, die Proportionen und Formen. Die Zeichnungen entstanden bei einem Workshop in den Frauenräumen und sind bis zum 03. März dort zu sehen.

Filmabend: "Das Salz der Erde"

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 17.01.2019 | 10 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Das Salz der Erde - Eine Reise mit Sebastiao Salgado In den vergangenen 40 Jahren hat der berühmte brasilianische Fotograf auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse, von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Das Werk des mittlerweile...

Filmabend: "Jane"

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 01.01.2019 | 11 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Der preisgekrönte Regisseur Brett Morgen erzählt die Geschichte von JANE, einer Frau, deren Schimpansenforschung den männlich dominierten wissenschaftlichen Diskurs ihrer Zeit herausforderte und unser Verständnis der Naturwelt revolutionierte. Es gelingt ihm, aus mehr als 100 Stunden bisher unveröffentlichtem Filmmaterial aus den National Geographic Archiven ein unvergleichliches, intimes Porträt von Jane Goodall zu formen....

3 Bilder

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 30.11.2018 | 17 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen trafen sich auf Einladung vom Frauenverband Courage und den FrauenRäumen 16 Frauen und Männer am Theaterbrunnen zu einem Literarischen Rundgang. Anne Meier begrüßte mit einer Erläuterung zur Entstehung des Tages, der auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik zurückgeht und las dann aus dem Roman „Die Zeit der Schmetterlinge“ in dem Julia...

"Post vom schwarzen Schaf" in den FrauenRäumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 28.11.2018 | 13 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Am 18. November war es wieder soweit 12 Frauen trotzten dem grauen Herbstwetter; sie kamen in die FrauenRäume, genossen das reichhaltige Büfett, redeten und lauschten der Briefkorrespondenz von Brigitte Reimann. Die von Anne Meier ausgewählten Passagen aus dem Buch „Post vom schwarzen Schaf“ gaben einen Überblick über das Leben und Wirken der leider früh verstorbenen Autorin und machten Lust weiterzulesen oder auch mal wieder...

Lesung und Gespräche in den Frauenräumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 25.10.2018 | 19 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Die FrauenRäume Heilbronn laden wieder zum Sonntagsbrunch mit Lesungen und Gesprächen ein. Die Veranstaltungsreihe am dritten Sonntag im Monat wendet sich an Frauen jeden Alters, die Lust haben, sich zu treffen, zu lesen und diskutieren. Im Winterhalbjahr wollen wir uns bewusst Zeit für uns nehmen, lesen, lauschen, essen, reden... Diesmal erfahren wir etwas über die Schriftstellerin Brigitte Reimann, die dieses Jahr 85 Jahre...

Filmabend:"Auf der Suche nach dem Gedächtnis"

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 25.10.2018 | 13 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Der Nobelpreisträger Eric Kandel erforscht seit 50 Jahren das menschliche Gehirn. Mit ihrem Dokumentarfilm porträtiert Regisseurin Petra Seeger den charismatischen Wissenschaftler jüdischer Herkunft, der eigene leidvolle Erfahrungen während des Faschismus in eine positive Energie umgewandelt hat, um die Grundlagen menschlichen Handelns zu erforschen. Der Film verwebt kunstvoll Kandels Suche nach den eigenen Wurzeln in Wien...

Zum Beginn des Winterhalbjahres wieder Lesung in den Frauenräumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 24.10.2018 | 24 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Am 21. Oktober war es wieder soweit. Winterzeit in den Frauenräumen heißt an jedem dritten Sonntag: sich bewusst Zeit nehmen, lesen lauschen, essen, reden …. Zum Start in die neue Saison las Heide Zinke aus dem Buch: „Sagte Sie. 17 Erzählungen über Sex und Macht“ die Geschichte „Zurück“ von Margarete Stokowski. Es entstand eine lebhafte Diskussion über die Erzählung, Macht und Sex und über Frauensolidarität, die der Einzelnen...

Gewalt an Frauen – eine literarische Spurensuche

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 03.10.2018 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Theaterbrunnen | FrauenRäume + Frauenverband Courage laden ein: Gewalt an Frauen – eine literarische Spurensuche mit kurzen Lesungen an verschiedenen Plätzen und Orten in der Innenstadt. Ausklang mit Diskussion, kleinen Snacks + Getränken in den FrauenRäumen 15.30 Uhr

Lesungen und Gespräche in den Frauenräumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 23.09.2018 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Die FrauenRäume Heilbronn laden wieder zum Sonntagsbrunch mit Lesungen und Gesprächen ein. Die Veranstaltungsreihe am dritten Sonntag im Monat wendet sich an Frauen jeden Alters, die Lust haben, sich zu treffen, zu lesen und diskutieren. Im Winterhalbjahr wollen wir uns bewusst Zeit für uns nehmen, lesen, lauschen, essen, reden... Zum Start in die neue Saison lesen wir aus dem soeben erschienenen Buch „Sagte Sie. 17...