665

Wander Gaby

Ihre Heimat ist: Heilbronn
665 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 21.09.2016
Beiträge: 92 Schnappschüsse: 15 Kommentare: 121
Folgt: 19 Gefolgt von: 14

Bei den zahlreichen Wanderungen im Heilbronner Wald und auch der weiteren Umgebung habe ich immer den Fotoapparat dabei.

Ganz speziell interessiere ich mich für die heimische Pflanzenwelt. Dieses neue Hobby, das ich neben einigen anderen betreibe, ist deshalb besonders schön, da man draußen sein kann.

Trotzdem vergehen etliche Stunden zu Hause mit der Auswertung der Fotos und Bestimmung der Pflanzen. Die Fotos werden in nur ganz seltenen Fällen nachbearbeitet, und wenn, dann nur zugeschnitten um etwas deutlich hervor zu heben.

Es geht hier nicht um die Brillanz der Aufnahmen, sondern um die Darstellung der Pflanzen.

Das Wissen habe ich mir in verschiedenen Büchern und oft auch im Internet angelesen. Es werden meine Aufnahmen sorgfältig mit anderen Bildern verglichen. Ich übernehme keinerlei Gewähr, dass meine Ausführungen richtig sind. Sie sind keinesfalls wissenschaftlich, es ist lediglich ein Hobby. Für mich ist es sehr praktisch die Pflanzen auf dieser Seite zu katalogisieren und es jederzeit unterwegs abrufen zu können. Gleichzeitig freut es mich, dass so andere Teil haben können.
Viel Spaß damit.

Gerne diskutiere und argumentiere ich auch, wie ich auf das Ergebnis komme. Gerne nehme ich auch konstruktive Kritik und Unterstützung entgegen, vor allem wenn mal etwas schief laufen sollte.
8 Bilder

Wander Gabys Pflanzenwelt im Heilbronner Land - Schachblume - Fritillaria meleagris 3

Wander Gaby
Wander Gaby | Wüstenrot | am 25.04.2019 | 178 mal gelesen

Wüstenrot: Honig-Manufaktur Spatzenhof | Für dieses Blümelein ist die Wandergruppe "Wandern mit d'r Gaby un em Erich" gerade gestern auf ihrer Tour um Wüstenrot nahezu 16 km gewandert... also nicht nur, aber es war der Anlass zu der herrlichen Runde. Und eben lese ich, dass Gudrun Vogelmann eine solche Blume in ihrem Garten fand und gar nicht wusst was es ist. Das ist nicht verwunderlich, wenn man es nicht besser weiß, könnte man es aus der Ferne für eine Tulpe...

15 Bilder

Wander Gabys Baden-Württemberger Pflanzenwelt - Pestwurz - Petasítes

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 16.04.2019 | 83 mal gelesen

Im Heilbronner Wald ist mir die Pestwurz blühend noch nicht aufgefallen, aber am vergangenen Wochenende gleich in zwei Varianten. Zum Stärkenberater Forum ging es am Samstag zum Naturfreundehaus Badener Höhe, welches man nur per Pedes erreichen kann. Dieser Fußmarsch lohnte sich aber. Bisher hatte ich die Pestwurz nur in Tirol, Bayern und im Schwarzwald vor die Linse bekommen. Nun also ein üppiger Standort der Weißen...

12 Bilder

Wander Gabys Pflanzenwelt im Heilbronner Land - Wilde Tulpe - Tulipa sylvestris 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 12.04.2019 | 143 mal gelesen

Die Wildtulpen sind eigentlich die Vorfahren unserer "Tulpen aus Amsterdam". Gartentulpen sind bekannt und als Schnittblumen im Frühjahr und zu Ostern sehr beliebt. Aber auch die Wildtulpe war bei uns ursprünglich nicht heimisch und wurde im 16. Jahrhundert als Zierpflanze aus dem Mittelmeergebiet (Griechenland, Sizilien) über Bologna eingeführt. Später ist sie an warmen, sonnigen Standorten verwildert. Die Blüten öffnen sich...

11 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Die gemeine Buche - Fagus sylvatica 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 05.04.2019 | 98 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Im Innsbrucker Zoo gibt es einen Holzweg. Dort stehen zu jedem Baum die BAUMGESCHICHTEN zum (vor)lesen. Folgende Geschichte steht bei der Buche geschrieben: Die mütterliche Buche Ich bin die Buche, die Mutter des Waldes, weil mein dichtes Blätterdach den Waldboden vor dem Austrocknen schützt.  Früher wurde mein Holz für die Übermittlung von Botschaften verwendet. Dazu wurden Schriftzeichen in mein Holz geritzt. Es ist sehr...

15 Bilder

Heilbronner Wald 10 Kräuter Suppe 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 05.04.2019 | 165 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Ein wunderbares Wetter heute um Kräuter zu sammeln. Und bis auf den Giersch haben wir auch alles gefunden, was wir wollten und noch viel mehr. Auch einiges an Material und Bilder für künftige Pflanzen-Beiträge. Nun aber zur Suppe. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich über Bergwelten von der 9-Kräuter-Suppe gelesen. Das wollte ich auch probieren. Als Pflanzen- und Kräuter-Neuling ist das oberste Gebot die Vorsicht und...

5 Bilder

Wander Gabys Baden-Württemberger Pflanzenwelt - Gelbstern - Gagea

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 25.03.2019 | 81 mal gelesen

Langenburg: Mosesmühle - Bächlingen | Bisher ist es der Wander Gaby noch nicht gelungen, einen Gelbstern zu fotografieren. Um so größer war gestern die Freude, ihn im Jagsttal zu finden. Ob es sich um den selteneren Wiesengoldstern - Gagea pratensis oder um den Waldgoldstern - Gagea lutea handelt, da ist sich die Pflanzenliebhaberin nicht sicher. Fundort ist der Wiesengrundweg, der vom E-Werk in Großhürden zur Muschelkalkhöhle in Bächlingen führt. Er ist ein...

11 Bilder

Wander Gabys Baden-Württemberger Pflanzenwelt - Lenzrosen - Helleborus (???) 5

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 25.03.2019 | 151 mal gelesen

Langenburg: Schloss | Das gestrige Erlebnis grenzt an ein Wunder. Durch die Blätter des Schwäbischen Albvereins war schon viel bekannt über das Engagement am Schlossberg zu Langenburg. Und eigentlich sollte diese Serie die Heilbronner Pflanzenwelt darstellen und keine Gartenpflanzen. Durch den Anblick der Lenzrosen beim Rumänenhäusle in Langenburg, mussten nun aber alle guten Vorsätze bei Seite gelegt werden. Die Neugierde war groß, was dort auf...

12 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Echter Seidelbast - Dáphne Mezéreum 6

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 13.03.2019 | 255 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Nun steht der Seidelbast in voller Blüte und ganz zufällig, da wegen des Sturms der vergangenen Tage heute schmale Waldwege vermieden wurden, fand die Gruppe Wandern mit d'r Gaby un em Erich auch noch einen zweiten Standort direkt am Weg. Lange hatten die Gruppe und die Wanderführerin nach dem Seidelbast im Heilbronner Wald gesucht. Und nun stehen beide an breiten Wegen, die die geübten Wanderer eben kaum nutzen.  Doch...

20 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Eichen - Quercus

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 05.03.2019 | 80 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Da denkt man, man beschäftigt sich mit der Eichen und das erste was man feststellen muss, es ist eine Buche. Also nicht wirklich, aber sie gehört tatsächlich zur Gattung der Buchengewächse.  Sicher gibt es im Netz genug Bilder, die man heranziehen kann um Bäume zu bestimmen. Aber hier geht es nun mal um den Heilbronner Wald und darum, wie man sich als botanischer Grünschnabel an die Flora heranmacht. Wie auch zurzeit, nach...

8 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Wolfsmilchgewächse - Euphorbiaceae 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 04.03.2019 | 148 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Es ist eigentlich nicht zu glauben und nach Milchsaft überprüft wurde die Pflanze nicht. Doch gestern bei der Wanderung wurde diese Pflanze aufgenommen.  Der Milchsaft war übrigens zusammen mit dem Wolf Namensgeber. Das Tier galt als unnütz und gefährlich, weshalb es ja auch ausgerottet wurde. Die Pflanze enthält nun auch eine Milch die nichts nützt und dazu noch giftig ist. Sie wurde auch Hexenmilch oder Teufelsmilch...

5 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Stinkende Nieswurz - Helleborus foetidus

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 04.03.2019 | 59 mal gelesen

Der lateinische Name Helleborus bedeutet nichts anderes, wie dass es sich bei der Pflanze um ein Hahnenfußgewächs handelt. Foetidus weist dann auf stinkend hin. Die Pflanze wurde früher als Heilmittel verwendet. Sie ist aber durch Helleborin sehr giftig und zwar alle Pflanzenteile.  Bereits Anfang Januar 2019 hat die Wandergruppe die ersten Pflanzen in Lauffen ausgemacht. Man kann sie aber schon im Dezember finden. Sie ist...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - INFORMATION

Wander Gaby
Wander Gaby | Schöntal | am 04.03.2019 | 152 mal gelesen

Schöntal: Kloster Schöntal | Der Seidelbast treibt bereits aus. Durch den Tipp einer guten Freundin, die auch mit der Weinsberger Wandergruppe regelmäßig Kontakt hat, konnte der Standort im Heilbronner Wald in diesem Jahr nun endlich gefunden werden. Der Seidelbast ist streng geschützt und soll möglichst erhalten bleiben. Deshalb wird der Standort hier nicht näher erklärt.  HINWEISE AUF EINZELNE STANDORTE UND BLÜHZEITEN GIBT ES KÜNFTIG GANZ AKTUELL BEI...

18 Bilder

Weihnachtsbäckerei

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 06.12.2018 | 223 mal gelesen

Im letzten Jahr habe ich zum Weihnachtsfest für unsere Jugend ein Familien-Backbuch mit den Plätzchen Rezepten und Bilder und Geschichten zusammengestellt. Daraus hier ein paar Bilder.

1 Bild

Mohnstern nach dem Rezept von Karina Jobst, mit Mandeln in der gekauften Füllung verfeinert 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 02.12.2018 | 77 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Speierling - Sorbus domestica

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 09.11.2018 | 130 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Im Heilbronner Wald ist der Verfasserin nur ein Standort bekannt. Der Baum ist sehr groß und alt und leider ist auch die Rinde schon abgeplatzt, beschädigt. Aber immerhin haben wir einen solchen alten Wildobstbaum hier bei uns in Heilbronn. Das ist keinesfalls selbstverständlich. Da er so hoch ist, findet man ihn nur im Herbst, wenn die Früchte bzw. später auch die Blätter fallen, denn nur anhand der Baumrinde ist er kaum...