465

Wander Gaby

Ihre Heimat ist: Heilbronn
465 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 21.09.2016
Beiträge: 69 Schnappschüsse: 12 Kommentare: 59
Folgt: 24 Gefolgt von: 10

Bei den zahlreichen Wanderungen im Heilbronner Wald und auch der weiteren Umgebung habe ich immer den Fotoapparat dabei.

Ganz speziell interessiere ich mich für die heimische Pflanzenwelt. Dieses neue Hobby, das ich neben einigen anderen betreibe, ist deshalb besonders schön, da man draußen sein kann.

Trotzdem vergehen etliche Stunden zu Hause mit der Auswertung der Fotos und Bestimmung der Pflanzen. Die Fotos werden in nur ganz seltenen Fällen nachbearbeitet, und wenn, dann nur zugeschnitten um etwas deutlich hervor zu heben.

Es geht hier nicht um die Brillanz der Aufnahmen, sondern um die Darstellung der Pflanzen.

Das Wissen habe ich mir in verschiedenen Büchern und oft auch im Internet angelesen. Es werden meine Aufnahmen sorgfältig mit anderen Bildern verglichen. Ich übernehme keinerlei Gewähr, dass meine Ausführungen richtig sind. Sie sind keinesfalls wissenschaftlich, es ist lediglich ein Hobby. Für mich ist es sehr praktisch die Pflanzen auf dieser Seite zu katalogisieren und es jederzeit unterwegs abrufen zu können. Gleichzeitig freut es mich, dass so andere Teil haben können.
Viel Spaß damit.

Gerne diskutiere und argumentiere ich auch, wie ich auf das Ergebnis komme. Gerne nehme ich auch konstruktive Kritik und Unterstützung entgegen, vor allem wenn mal etwas schief laufen sollte.
6 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Zwiebel-Zahnwurz - Dentaria oder Cardamine bulbifera

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 18.04.2018 | 56 mal gelesen

Heilbronn: Wanderparkplatz Jägerhaus | Die Pflanze ist in der einschlägigen Literatur als ziemlich selten beschrieben. In Heilbronn blüht sie entlang des ersten schattigen Abschnitts der Kirschenallee vom Jägerhaus hinauf zur Spinnenkreuzung. Da sie Buchenmischwälder mit krautigem Untergrund bevorzugt, sieht man sie bald im Gestrüpp nicht mehr. Ihre zarten, hübschen rosa Blüten werden wohl oft übersehen. In den oberen Blattachseln findet man bräunlich violette...

5 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Waldsauerklee - Oxalis acetosella

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 17.04.2018 | 46 mal gelesen

Heilbronn: Waldheide | Sehr interessant bei dieser Pflanze ist, dass sie im Frühling offene Blüten bildet und im Sommer und Herbst dagegen Blütenknospen mit kurzem Stiel, die sich nicht öffnen, also selbst bestäuben.  Alle gefunden Pflänzchen hatten drei "Kleeblätter", nach dem vierten wird weiter gesucht. Der Waldsauerklee ist schwach giftig und diente früher als Fleckensalz, die enthaltene Oxalsäure und deren Salze machen dies möglich.  Verzehr...

1 Bild

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Erdbeer Fingerkraut - Potentilla fragariastrum

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 16.04.2018 | 44 mal gelesen

Heilbronn: Ehrenfriedhof | Sehr oft wird das Erdbeer-Fingerkraut mit der Walderdbeere verwechselt. So geschehen, letzte Woche beim Ehrenfriedhof. Sogar der Gärtner, der bei der Wanderung dabei war, hielt diese Blüten für Blüten der Walderdbeere. Den Einwand, dass es sich um Fingerkraut handeln würde, ließ nicht mal er gelten. Er kennt natürlich als Fachmann die Scheinbeere und weiß, dass sie auch ein Fingerkraut ist und gelb blüht. Nicht so das...

6 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Löwenzahn - Taraxacum

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 12.04.2018 | 91 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Jeder kennt ihn, aber nicht alle wissen ihn als Heil- oder Küchenpflanze zu schätzen. Genauso häufig wird aber der gewöhnliche Löwenzahn - Taraxacum officinale - verwechselt. Die Blätter, vor allem die jungen, zarten ergeben einen schmackhaften Salat oder Salatzusatz. Aus den Blütenblättern kann man Sirup machen und für die Bienen ist der Löwenzahn eine Weide. So kommen die fleißigen Insekten schon früh im Jahr an Nektar....

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Sumpfdotterblume - Caltha palustris

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 10.04.2018 | 62 mal gelesen

Heilbronn: Köpfertal | Unglaublich, welche Blütenteppiche die Sumpfdotterblume gerade im Köpfertal bildet. Vor allem in der abendlichen Stimmung, kommt das kräftige, gelbe Leuchten besonders zu Geltung. Es handelt sich dabei um eine giftige Staude, die im Tiefland eigentlich selten ist. Die Blüten sind reich an Karotinoid, deshalb dienten sie einst zum Färben von Butter, was der Pflanze ihren Namen gab. Sie ist bereits bundesweit im Rückzug,...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Wiesenschaumkraut - Cardamine pratensis

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 08.04.2018 | 91 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Die Blüten des Schaumkrautes sind sehr reich an Nektar, weshalb die frühe Blüte für die Insekten wichtig ist. Vermutlich hat das Schaumkraut seinen Namen von den Schaumzikaden, deren Larven in Schaumhüllen unter anderem auch an diesem Kraut bevorzugt leben. Das Wiesenschaumkraut wird auch als wilde Kresse bezeichnet und ist ein feines Würzkraut. 2006 war es die Blume des Jahres, da es in einigen Gegenden selten geworden...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Hohler Lerchensporn - Corydalis cava 6

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 06.04.2018 | 160 mal gelesen

Heilbronn: Neckarinsel - Horkheim | Heute bei der Wanderung entdeckt. Ein Blütenmeer, unglaublich. Der Hohle Lärchensporn wächst in Buchen- und Schluchtwäldern, Auenwäldern und Obstgärten, eben auf feuchten Böden. Bei der heutigen Fotopirsch sind uns auch drei Rehe begegnet, diese waren allerdings für ein Foto viel zu schnell. Der wissenschaftliche Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet Haubenlerche. D.h. die Pflanze wurde nach dem Vogel benannt, sie...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Gewöhnliche Kratzdistel - Cirsium vulgare 2

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 05.04.2018 | 110 mal gelesen

Heilbronn: Waldheide | Das erste Foto wurde am Waldlehrpfad oberhalb vom Jägerhaus gemacht. Eine gewöhnliche Pflanze und doch so schön. Die Rosette der Kratzdistel, aus der sich dann der Stängel bildet, lässt vermuten, dass die Pflanze noch ihren "Wintermantel" trägt. Wie ein schützendes Haarkleid in den noch kalten Nächten. Eine Wanderkameradin stellte beim Anfassen fest, dass die Stacheln noch ganz weich sind. Der Wander Gaby gefällt besonders...

6 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Ginster - Genista 2

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 04.04.2018 | 68 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Der Ginster gehört zu den Schmetterlingsblütlern und treibt am Schanzenweg im Heilbronner Stadtwald gerade aus. Spätestens am Wochenende sind bestimmt die ersten Blüten zu bewundern. Deshalb wird es Zeit, ihn hier vorzustellen. Er blüht dort so üppig, dass Mittwochswanderer von den Naturfreunden den Schanzenweg schon als "Ginsterweg" bezeichneten. Es ist dort am Waldrand in Südlage ein idealer Standort für den Sand-Ginster...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Veilchen - Viola

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 03.04.2018 | 46 mal gelesen

Heilbronn: Waldheide | Vom Veilchen gibt es viele verschiedene Sorten. Manche duften, andere nicht. Am Samstag bei der Exkursion auf der Waldheide wurde neben einem "Feld" von Huflattich im Gestrüpp auch das Veilchen gefunden. Es dürfte sich dabei um das wohlriechende Veilchen handeln, da dieses einen deutlichen Stängel hat und der Sporn ebenso wie die Blüten hellviolett ist, außerdem ist es am Duft zu erkennen. Allerdings kam es ursprünglich aus...

7 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Blaustern - Scilla 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 01.04.2018 | 92 mal gelesen

Heilbronn: Waldheide | Bereits Mitte März stellte Herr Seidel einen Schnappschuss vom Blaustern- Scilla bifolia ein. Er gab auch gleich preis, wo er diese tolle Aufnahme gemacht hat, im Kaywald in Lauffen. Dort erlebte man ein "blaues" Wunder. Szilla oder Scilla in Hülle und Fülle, sogar die seltene weiße Form wurde gefunden. Nun hat sich die Heimatreporterin Wander Gaby aber vorgenommen, zuerst nur Pflanzen bei meine.stimme einzustellen, die im...

8 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Waldschlüsselblume - Primula elatior

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 22.03.2018 | 51 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Die Waldschlüsselblume wird auch Hohe Schlüsselblume genannt und gehört wie die Echte Schlüsselblume (Primula veris) zu den Primelgewächsen. Wobei Erstere etwas früher blüht und so wurde sie am vergangenen Mittwoch im Köpfertal in diesem Jahr zum ersten Mal gesehen. Einer Teilnehmerin beim Gesundheitswandern fiel die Blume zuerst auf. Die Echte Schlüsselblume wird auch Himmelsschlüssel genannt. Lt. Wikipedia kommt das daher,...

5 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Scharbockskraut - Ficaria verna

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 20.03.2018 | 74 mal gelesen

Heilbronn: Köpfertal | Das Scharbockskraut (Scharbock = Skorbut) hat seinen Namen daher, dass die Blätter Vitamin-C haltig sind und gegen Skorbut eingesetzt wurden. Es wird auch Feigwurz genannt und ist in allen Teilen giftig. Die ganz jungen Blätter sind wohl unbedenklich und können geerntet werden, bevor die Pflanze zu blühen beginnt. Allerdings wurde schon heute die erste Blüte im Köpfertal gefunden.

9 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Bärlauch - Allium ursinum 1

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 19.03.2018 | 109 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Am vergangenen Mittwoch wurden die ersten zarten Triebe im Köpfertal gefunden, zusammen mit dem ersten Buschwindröschen. Bereits 2016 ist ein Artikel in der Heilbronner Stimme erschienen, Zitat Jürgen Schneider: "Bärlauch ist je jünger, desto wertvoller und jetzt nicht zu verwechseln." Diese Meinung wird nicht vollständig geteilt. Es mag sein, dass der Bärlauch, je zarter die Triebe sind, desto besser schmeckt. Maiglöckchen...

11 Bilder

Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Buschwindröschen - Anemone nemorosa

Wander Gaby
Wander Gaby | Heilbronn | am 14.03.2018 | 72 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Im Köpfertal wurde heute morgen das erste Buschwindröschen, noch mit geschlossener Blüte, gefunden. Die Blätter des Bärlauchs sprießen im ganzen Tal aus dem Boden. Das Schneeglöckchen wurde in dieser Serie schon vorgestellt, es besiedelt dort einen kompletten Garten. Wunderschön anzusehen. Und der Aronstab, der das Bärlauchsammeln auch zu dieser Jahreszeit wegen der Verwechslungsgefahr zum Wagnis macht, ist am Köpferbach...