Auflösung des meine.stimme-Gewinnspiels rund um die Weihnachtsbäckerei

2
Da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen, oder? - Die Rezepte dieser und noch viel mehr Leckereien sind hier auf meine.stimme zu finden.

Da bekommt jeder Lust aufs Backen: Die Heimatreporter des Bürgerportals meine.stimme haben zum Plätzchen-Gewinnspiel leckere Rezepte für die Weihnachtsbäckerei hochgeladen. 25 verschiedene Rezeptideen locken an den Ofen: von bekannten Klassikern wie Anisplätzchen oder Spitzbuben bis zu Kombinationen, die staunen lassen.

Oder wer kennt die Heidesand-Variante schon, die mit Salz und Chili eine ganz andere Note bekommt? Außerdem machen die Heimatreporterinnen (leider war kein Mann dabei) noch mit Rezepten von Spitzbuben, Honiglebkuchen, Kokosbusserl mit Kurkuma, Herrenhuter Herzen, Cappuccino-Spritzgebäck oder Mürbteig-Halbmonden mit Nussbaiser Lust auf die leckeren Genüsse der Weihnachtszeit. Doch warum immer mit Weizenmehl backen? Stefanie Dehns Rezeptideen bestechen alle dadurch, dass sie Einkorn oder Emmermehl benutzt und darauf achtet, so wenig Zucker wie möglich zu verwenden. Das trifft den Nerv der Zeit.
Die Auswahl unter den zahlreichen Anleitungen für weihnachtliche Genüsse fiel dem meine.stimme-Team schwer. Gewonnen hat Sigrid Schlottke mit ihrem Rezept für Knusprige Haselnussecken. Sie hat ihr Rezept extra für das Gewinnspiel neu ausprobiert und ist begeistert vom Ergebnis – wer sich die Plätzchen anschaut, ist es auch. In einer ausführlichen und mit vielen Fotos bestückten Schritt-für-Schritt-Anleitung lässt sie jeden Leser an ihrem Erfolg teilhaben. Das belohnt meine.stimme mit einem weihnachtlichen Überraschungspaket.

Doch auch wenn das Gewinnspiel zu Ende ist, kann jeder weiter mitmachen. Denn viele haben die Plätzchenbacksaison ja noch lange nicht abgeschlossen. Und wer sich durch die meine.stimme-Rezepte nicht nur inspirieren lassen möchte, sondern Spaß daran hat, andere an seinen Ergebnissen teilhaben zu lassen und die Rezeptesammlung der Community zu erweitern, kann weiter Rezepte unter dem Plätzchen-Beitrag von Carolin Kirsch einstellen.
Link zur Mitmachaktionwww.meine.stimme.de/weihnachtsgebaeck
Link zu allen Rezepten https://meine.stimme.de/themen/weihnachtsgeb%E4ck.html

Kommentare

Die Community ist begeistert von den tollen Rezepten der Heimatreporter. Die Kommentare zeigen das: "Könntest du bitte noch verraten, wie du deine Plätzchen so schön verzierst?" fragt eine. Eine Userin gesteht: "Ich merke schon, das wird nicht leicht, die Entscheidung zu treffen, welche Plätzchen ich letztendlich backe."
2 2
7
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
4.489
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 14.12.2019 | 09:40  
2.192
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 14.12.2019 | 11:05  
1.585
Moni Bordt aus Weinsberg | 14.12.2019 | 11:46  
3.090
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 14.12.2019 | 15:56  
3.507
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 14.12.2019 | 22:34  
547
Schwäbischer Albverein e.V., Ortsgruppe Kupferzell, E-Mail: albverein-og-kupferzell@gmx.de aus Kupferzell | 16.12.2019 | 11:04  
3.507
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 16.12.2019 | 22:00  
266
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.12.2019 | 00:28  
3.507
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.12.2019 | 08:23  
547
Schwäbischer Albverein e.V., Ortsgruppe Kupferzell, E-Mail: albverein-og-kupferzell@gmx.de aus Kupferzell | 17.12.2019 | 15:39  
266
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.12.2019 | 23:56  
3.340
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 05.01.2020 | 15:55  
3.507
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 06.01.2020 | 00:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.