Ausgezeichnet als Familienbewusstes Unternehmen

Gemeinsam bei der Zertifizierung erfolgreich - das zuständige Team der Diakoniestation Heilbronn.
Heilbronn: Diakoniestation Heilbronn | Die Diakoniestation Heilbronn wurde zum zweiten Mal nach 2016 mit dem Prädikat "Familienbewusstes Unternehmen" ausgezeichnet. Bei der erneuten Begutachtung stellten die Prüfer zahlreiche Weiterentwicklungen fest, so dass sie ihren Bericht diesmal mit dem Vermerk "mit Auszeichnung" versahen. "Wir versuchen, auf die familiären Aufgaben unserer Mitarbeiter Rücksicht zu nehmen, denn auf keinen Fall darf deswegen jemand ausgegrenzt werden", betont Geschäftsführer Gerald Bürkert. Dabei gehe es keinenfalls nur um Kinder, sondern zum Beispiel auch um die Pflege von Angehörigen. Dadurch konnten in den letzten Jahren auch immer wieder neue Mitarbeiter gewonnen werden. Familienfreundlichkeit wurde deswegen ganz bewusst auch un das neu entwickelte Leitbild des Unternehmens integriert.
Zu den Weiterentwicklungen seit der letzten Begutachtung gehört zum Beispiel "Belev - gesundes Arbeiten gestalten", ein umfassendes Programm zur Organisationsentwicklung, das neben dem Thema Gesundheit systematisch alle Belange der Mitarbeiter in den Blick nimmt. Positiv erwähnt wurde auch die schnelle Reaktion der Leitung, um den Mitarbeitern sicheres Arbeiten während der Corona-Pandemie zu ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.