Frisches Gemüse in leckerer Erdnuss-Soße

Mhh. Nichts wie losgelöffelt. Foto: Milva-Katharina Klöppel

Jetzt kocht sogar schon die Jugend? Zumindest hat die Jugendseite Stimmt! der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung kürzlich dieses leckere Rezept abgedruckt. Warum soll davon nicht auch die meine.stimme-Community profitieren? Schließlich muss ja jeden Tag was auf den Tisch. Und die Rezeptesammlung der Heimatreporter soll ja weiter anwachsen. Bitte mehr davon!

Dieses tolle Rezept hat Tanja Calche zur Verfügung gestellt. Die leidenschaftliche Köchin betreibt in Heilbronn das vegane Lokal Velo in der Eichgasse. Herzlichen Dank!

Zutaten für zwei Personen:

250 g Kirschtomaten

500 g frischer Blattspinat

200 g vorgekochte Kichererbsen (Abtropfgewicht)

400 ml Kokosmilch

2 EL Tomatenmark

2 EL Crunchy Erdnussbutter

Olivenöl

Salz

Chiliflocken

Ahornsirup

Zubereitungszeit etwa 15 Minuten

Die gewaschenen Kirschtomaten gemeinsam mit dem gereinigten Blattspinat sowie den Kichererbsen aus der Dose in etwas Olivenöl anbraten. Etwa so lange, bis die Tomaten weich und der Spinat in sich zusammengefallen ist. Jetzt wird die Soße angerührt: Vermische die Kokosmilch mit dem Tomatenmark und der Erdnussbutter. Anschließend gibst du die Mischung zum Gemüse hinzu und lässt es zwei bis drei Minuten köcheln. Jetzt kannst du das Gericht mit Salz, Chiliflocken und etwas Ahornsirup abschmecken. Je mehr Chiliflocken du verwendest, umso schärfer wird dein Essen. Fertig und guten Appetit!

Wer es nachgekocht hat, schreibt gerne seinen Kommentar unter diesen Beitrag. Wir sind gespannt.
6
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
1.498
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 17.10.2019 | 10:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.