Ort der Geborgenheit

Mitten in der Heilbronner Innenstadt gibt es einen Ort, den ich immer wieder aufsuche. Dort kann ich mich für kurze Zeit dem Trubel und der Geschäftigkeit der Stadtlebens entziehen und zur Ruhe finden. Ich fühle mich jedes Mal geborgen und aufgehoben. Für einen “Moment” kann ich mich besinnen, zu mir kommen und dann wieder gestärkt meinem Alltag nachgehen.
Die Kilianskirche, nach dem Krieg aus gemeinschaftlicher Kraft der Heilbronner Bürger wieder aufgebaut, empfängt mich mit ihrem lichterfüllten Innenraum freundlich und freilassend. Keines der Gestaltungselemente drängt sich mir auf.
So habe ich die Freiheit, einfach da sein zu können: so wie ich bin und mich gerade fühle.
Wie schön, dass es solche Orte – oftmals auch in der Natur – gibt!
Haben Sie schon “Ihren” Geborgenheitsort gefunden?
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.