Präventionsprojekt an der HELA: „Wir sind stark!“

Joe Stirn arbeitete mit Siebtklässlern der HELA im Rahmen seines Präventionsprojekts "Wir sind stark"
Joe Stirn, Projektleiter für Gewaltprävention von „Wir sind stark!“, besuchte zum wiederholten Male die Helene-Lange-Realschule Heilbronn, diesmal die Klasse 7b. Begeistert berichten die Schülerinnen und Schüler davon, was sie aus der Präventionsveranstaltung mitgenommen haben: „Wir haben wirklich viele tolle Sachen gemacht. Am besten fand ich einfach die Methoden zur Selbstverteidigung. Man konnte viel mitmachen und sich beteiligen, das war super!“ oder „Joe Stirn hat uns viele Techniken gezeigt, wie man sich in besonderen Situationen wehren kann. Ich weiß jetzt genau, was ich machen kann, wenn mich jemand einfach packt und festhält, wie man da dann wieder freikommt!“ Außerdem wirkt sich der Besuch positiv auf den Zusammenhalt der Klasse aus: „Er hat uns beigebracht, wie wir als Klasse besser zusammenhalten können. In der fünften und sechsten Klasse haben wir uns nicht so gut verstanden, konnten auch nicht gut zusammenarbeiten und es gab öfter Streit. Jetzt, nach dem Tag mit Joe Stirn, können wir richtig gut miteinander!“ Damit leistet das Präventionsprojekt „Wir sind stark“ einen wichtigen Beitrag zum Hela-Schulprofil „Bildung stärkt Menschen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.