Regionaltreffen Anlaufstellen für psychisch Erkrankte

Heilbronn: Weinsberger Hilfsverein | Vor drei Jahren wurde -unterstützt aus Mitteln des Landesministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren- in Baden-Württemberg mit dem flächendeckenden Aufbau von Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen) in den Stadt- und Landkreisen begonnen.
In Heilbronn fand in der vergangenen Woche ein Regionaltreffen von IBB-Stellen aus dem Raum Nord-Württemberg statt. Es gab einen regen Austausch über die Erfahrungen in der Aufbauphase und die bisherige Inanspruchnahme durch psychisch erkrankte Menschen sowie deren Angehörige. Das von Einrichtungen und Diensten der psychiatrischen Versorgung unabhängige und kostenfreie Angebot ist vor Ort jeweils unterschiedlich organisiert. Gemeinsam ist den IBB-Stellen, dass sie Betroffene über die wohnortnahen Hilfs- und Unterstützungsangebote informieren und beraten. Mit Einverständnis der Betroffenen wird bei Bedarf an eine geeignete Fachstelle weitergeleitet. Im Falle von Beschwerden wird zwischen zwischen psychisch erkrankten Menschen, deren Angehörige und beteiligten psychiatrischen Einrichtungen vermittelt.
Die IBB-Stelle im Stadt- und Landkreis Heilbronn ist unter Tel. 07131/123 52 55, auch per Anrufbeantworter oder per E-Mail: anlaufstelle@ibb-heilbronn.de erreichbar. homepage: www.ibb-heilbronn.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.