Tauchclub Heilbronn - Spitze in Süddeutschland

TCH-Mannschaft vorne v.li.: Benedict Bilicz, Kim Leia Rettig; 2.R.v.li.: Sina Rettig, Esther-Sophie Seidel, Fiona Müller, Elisa Hölzer; 3.R.v.li.: Janina Fabriz, Franziska Häußler, Jana Müller, Marc Rist, Farah Schillmüller; 4.R.v.li.: Beeke Phillipp, Annika Bernion, Isabell Bauer, Maximiliane Holder; hi.v.li.: Patrick Bauer, Sebastian Bauer, Leona Ruedel, Tobias Fabriz, Lars Baier
Heilbronn: Stadtbad Soléo am Bollwerksturm | Die FlossenschwimmerInnen des TCH zeigten sich bei den 41. Süddeutschen Meisterschaften im Finswimming in Erfurt in herausragender Form. Mit großem Vorsprung gewannen sie den Mannschaftspokal unter insgesamt 21 angetretenen Mannschaften aus 8 Landesverbänden. Möglich machten diese  hervorragende Leistung die 20 mitgereisten AthletInnen des TCH, die erneut die Leistungsdichte der Sportfördergruppe am Landesstützpunkt Heilbronn unter Beweis stellten. An zwei Wettkampftagen erkämpfte sich Sebastian Bauer den 1. Platz in der Gesamtwertung der Kategorie B vor seinem Mannschaftskameraden Tobias Fabriz. Janina Fabriz erhielt den 2. Platz in der Pokalwertung Kategorie A. Leona Ruedel sicherte sich in der Kategorie C den 3. Platz, Esther-Sophie Seidel erreichte Platz 3 in der Kategorie E. In den Jahrgangswertungen errang Sebastian Bauer 5 süddeutsche Meistertitel, Farah Schillmüller erkämpfte sich 3 , Janina Fabriz 2 süddeutsche Meistertitel und Esther-Sophie Seidel wurde ebenso wie Tobias Fabriz 1 x süddeutscher Meister. Die Leistungsdichte der Heilbronner AthletInnen zeigt sich auch darin, dass alle 7 Staffelstarts siegreich für den TCH waren!  
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.