Unangenehme Gefühle einfach wegzaubern - ein Buch für die großen und kleinen Krisen die Kinder erleben



„Willst du lernen, wie man unangenehme Gefühle ändert, blöde Bilder wegpackt.... Dann bist Du hier genau richtig, herzlich willkommen beim Zauberlehrgang.“ So lauten die ersten Sätze im „Zauberbuch für alle, die mutig, stark und neugierig sind oder werden wollen“. 

Geschrieben haben das Arbeitsbuch die Mitarbeiterinnen der Fachberatungsstelle bei sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt Pfiffigunde e.V., Stephanie Ackermann und Monika Harsch.
„Es gibt so viele gute Methoden in der Traumapädagogik. Deshalb wollten wir einige davon in einem Buch zusammenstellen.“ So erklärt Monika Harsch ihre Motivation für das Buch.
Als begeisterte Fans von Harry Potter lag die Idee nahe, ein Zauberbuch zu schreiben. Hier lernen Kinder nun, wie sie ihre Gefühle einordnen und regulieren, lästige Gedanken stoppen und unangenehme Bilder in einen Tresor packen können. Alles mithilfe von Zaubersprüchen. Außerdem gibt es die Anleitung, wie man ein Monster-weg-Spray herstellt oder sich im Zimmer einen Wohlfühlort einrichtet.

„Wir haben das Buch eigentlich für traumatisierte Kinder geschrieben.“, berichtet Harsch. „Viele unserer Testleser waren jedoch Kinder aus unserem Bekanntenkreis ohne Traumatisierung. Und wir waren überrascht, wie gut das Buch auch bei ihnen ankam. Deshalb ist es jetzt einfach ein Buch für die großen und kleinen Krisen der Kindheit geworden, die jedes Kind einmal durchlebt.“
Denn welches Kind hat nicht einmal mit seinen Gefühlen zu kämpfen oder möchte etwas, das ihm Angst macht einfach so verzaubern, dass es darüber lachen kann. Eine weitere Methode, die in dem Buch beschrieben ist.
Das Zauberbuch kann direkt bei der Beratungsstelle in Heilbronn bestellt werden unter Tel. 07131/166178 oder per mail info@pfiffigunde-hn.de Der Preis beträgt 10,00 € und kommt in voller Höhe der Arbeit der Beratungsstelle zugute.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.