Weihnachtliche Meine Heimat-Seite Dezember 2018

Am Samstag, 22. Dezember 2018 erstrahlt dieses tolle Foto von Heimatreporterin Susanne Kaufmann in der Tageszeitung. (Foto: Susanne Kaufmann)
 
Er hat Heimatreporterin Moni Bordt den Sieg des meine.stimme-Gewinnspiels eingebracht: der Breitenauer See. (Foto: Moni Bordt)

Ein letztes Mal für dieses Jahr erscheint am Samstag, 22. Dezember 2018, die Meine-Heimat-Seite der Heimatreporter in der Tageszeitung.

das jahr in bildern

Heimatreporterin Susanne Kaufmann hat ein stimmungsvolles Bild des Öhringer Weihnachtsmarkts auf dem Bürgerportal eingestellt. Um ausdrucksstarke Fotos geht es auch in der aktuellen Mitmachaktion: Zum Jahreswechsel sucht meine.stimme Fotos, die für die User das Jahr ausdrücken. Also stellvertretend für einen besonderen Moment oder 2018 allgemein stehen. Der Gewinn: Ein Jahreslos der Aktion Mensch. Der direkte Link zum Gewinnspiel und zur Teilnahme: www.meine.stimme.de/57851.

lieblingsplätze der region

Beim Gewinnspiel des Bürgerportals zum Thema "Ihr Lieblingsplatz" haben Heimatreporter unterschiedlichste interessante Ecken vorgestellt. 

Schloss Liebenstein, der Heuchelberg, die Heilbronner Innenstadt, der Rosenweg unterhalb der Weibertreu, eine blaue Familienbank in Bad Friedrichshall, die Kocherspitze, der Mörikepfad in Cleversulzbach, das „Paradies“ im Weinsberger Tal, Waldenburg und der Breitenauer See: All das sind Lieblingsplätze von Heimatreportern des Bürgerportals meine.stimme. Sie haben für das Gewinnspiel mal mehr, mal weniger wortreich beschrieben, was ihren Lieblingsort ausmacht, warum das ihr Lieblingsplatz ist.

Teilweise sind die Geschichten sehr anrührend, wie die von Heide Böllinger. Allein neun Kommentare zeigen, dass ihre Familiengeschichte, erzählt am Beispiel der blauen Bank, viele gerührt und bewegt hat. Auch der Lieblingsplatz von Moni Bordt kam sehr gut an: An die 1100 Mal wurde ihr Beitrag inzwischen schon gelesen. Das Besondere daran: Die Weinsberger Heimatreporterin hat ihren Lieblingsplatz selbst sprechen lassen. Für diesen Beitrag bekommt sie eine Dauerkarte für die Bundesgartenschau in Heilbronn 2019. Herzlichen Glückwunsch. Hier der Text von Moni Bordt:

Lieblingsplatz auf 49 Grad 7‘28‘‘Nord / 9 Grad 23‘13‘‘Ost 
Meinen Standort habe ich euch schon verraten. Ich bin der Liebling einer ganzen Region. Auf meinen circa 40 Hektar Wasserfläche lässt es sich prima segeln, schwimmen und paddeln. Bei mir fühlen sich Hunderte Wasservögel sehr wohl. Sie wohnen im Schilfgürtel und ziehen regelmäßig Nachwuchs groß.
Ich werde umarmt von Weinbergen, der Ortschaft Weiler und dem Breitenauer Hof. Dem verdanke ich auch meinen Namen. Jetzt wird es Winter. Für mich beginnt die Erholungsphase. Wellness für den See sozusagen. Nur noch wenige Menschen besuchen mich. Ab und zu sind die Eisschwimmer zu Gast, einige Jogger und Radfahrer umrunden mich. Spaziergänger verweilen an meinem Ufer. Ich freue mich sehr auf die kalten Tage und Nächte. Dann verstecke ich mich unter einer schönen Eisdecke. Schimmere und flirre im Sonnenschein. Putze mich und meine Umgebung für Weihnachten und Silvester raus. Aufhübschen für die Fotografen ist angesagt. Ich muss gut aussehen auf all den Schnappschüssen und Hochzeitsfotos, für die ich im Hintergrund Modell stehe.
Ein paar mutige Eisläufer kitzeln mich mit ihren Kufen. Ich „lache!“ Das Eis knistert und kracht. Ganz fix gleiten sie ans sichere Ufer. Welch ein Spaß! So liege ich entspannt im Sonnenschein und schmelze vor Wonne dahin – bis zum Frühling. Dann wird wieder gelacht, gegrillt, Musik gemacht. Die Besucher können kommen – ich bin bereit.
Ein Lieblingsplatz – ein berühmter Lieblingsplatz – ihr glaubt es nicht? Da durfte ich das Hauptmotiv im Vordergrund sein. Welch Ehre! Na dann schaut doch mal in Heilbronn in der Synagogengasse vorbei... (Anmerkung der Redaktion: Hier hängt ein überdimensionales Foto von Heimatreporter Martin Lohr, das den Breitenauer See im Morgennebel zeigt.) Hier geht es zum Beitrag über das Riesenposter.

Der Beitrag samt sechs Fotos von Moni Bordt wurde bisher mehr als 1000 Mal gelesen, neun User haben ein "Gefällt mir" sowie eine Heimatreporterin einen Kommentar hinterlassen.


Hier finden Sie alle Lieblingsplätze der Heimatreporter mit Inspirationen für einen nächsten Ausflug: https://meine.stimme.de/themen/lieblingsplatz.html

Weihnachtsstern

Heimatreporterin Karina Jobst hat es mit ihrem tollen Rezept für einen Mohnstern ebenfalls in die Tageszeitung geschafft. 

Steckbrief
Name: Karina Jobst

Alter: 44

Heimat: Ilshofen/Heilbronn

Beruf: Buchhalterin

Hobbys: Backen, fotografieren und reisen. Außerdem bastele, häkele und dekoriere ich gerne. Das teile ich gerne auf dem Portal.

Was ihr an meine.stimme gefällt: Dass überall Inspirationen aus der alten Heimat Heilbronn geboten werden. Da ich vor ein paar Jahren von dort weggezogen bin, schaue ich gerne Beiträge der Region an.
1 1
1
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.