Weltweites Kerzenleuchten am kommenden Sonntag

Ein schöner Brauch, der inzwischen immer mehr an Bekanntheit gewinnt, ist das “Worldwide Candle Lighting”. Es findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember statt. Ursprünglich ging die Initiative dazu 1996 von einer amerikanischen Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern aus.
Inzwischen zünden an dem Tag (jeweils um 19 Uhr Ortszeit) viele Menschen weltweit eine Kerze für jedes verstorbene Kind an, das ihrer Familie angehört oder mit dem sie sich anderweitig verbunden fühlen. So zieht im Laufe von 24 Stunden eine "Lichterkette" einmal um die Erde.
“Möge ihr Licht für immer scheinen!” ist die Botschaft und Hoffnung, die damit ausgesendet werden soll. Wenn man bedenkt, dass täglich weltweit circa 17000 Kinder sterben: wieviel Licht, das wir mit unseren äußeren Augen nicht, aber mit unseren Herzen wahrnehmen können, scheint da zu uns in unsere Welt hinein!

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.