1200km Radfahren in 12 Tagen für den guten Zweck

Oliver Binder, 26 jähriger Handballer aus Leingarten, bestreitet ab dem 09.Juli eine HopeforChildren Spendentour für die besonderen Kinder. 1200 km sind eine echte Herausforderung, seine Motivation ist möglichst viel Geld für inkludierte Kinder zu sammeln.

Vor 2 Jahren hat er mit Radfahren angefangen, noch nie ist er so lange gefahren und er kann es kaum abwarten das Projekt umzusetzen und möchte Kinderaugen zum Strahlen bringen, die selbst nicht fahren, aber ihn über seine Videos begleiten können. Motiviert wurde Oliver durch den Inklusionstag des Vereins. Seither bewegt ihn der Wunsch ein eigenes Projekt zu starten.
Die Route hat sich Oliver selbst erstellt, sie startet von Heilbronn und verläuft bis zum Bodensee, der komplett umfahren wird. Danach geht es an den Eibsee bei Garmisch, und über Augsburg wieder zurück. Über Facebook (Oli Binder) und Instagram (Olivomleinbach) sowie auf der Vereins-Website  wird es ab dem 08.Juli ein Tagebuch geben. Täglich postet Oliver Videos, Bilder und Berichte seiner Tour mit allen Eindrücken und Erlebnissen. Bereits im Vorfeld konnten bisher rund 2.800 Euro Spendengelder generiert werden, weitere Unterstützer sind herzlich willkommen. Das Lachen der besonderen Kindern wird ihm sicher sein, wenn er am 20.Juli mit großem Bahnhof empfangen wird.
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.