Alkoholfrei Sport geniessen

"Alkoholfrei Sport genießen" der Aktionstag im Sportpark 18-90 regte zum Nachdenken an.
Heilbronn: Sportpark 18-90 - Böckingen | Beim Aktionstag im Sportpark 18-90 der Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. fanden vor allem die Rezepte zur Herstellung alkoholfreier Cocktails reißenden Absatz. Mit Namen wie "Teamgeist", "Marathon" oder "Rote Karte" trafen sie offensichtlich den Nagel auf den Kopf. Die Kampagne des Aktionsbündnisses, hierunter die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Deutsche Turnerbund, zielt auf die Vorbildfunktion Erwachsener gegenüber den Jugendlichen und Kindern im Verein ab. So wurden zum Beispiel durch den Aushang des Jugendschutzgesetzes wieder die Richtlinien zum Verweilen von Jugendlichen in Gastronomiebetrieben ins Gedächtnis gerufen. Was ist erlaubt und was ist nicht erlaubt? Einige Erwachsene zeigten sich überrascht von diesen gesetzlichen Regelungen. Ebenso wurde in lebhaften Diskussionen erläutert, wie Vereinsfeste oder Abteilungsfeiern abgehalten werden sollten. Wichtig erscheint, dass man sich mit dem Thema Suchtmittel im Allgemeinen auseinandersetzt. So wurden beim Schlürfen der leckeren Cocktails ohne Alkohol einige neue Ideen geboren. Und neben den klangvollen Namen war auch der klassische "Schoko-Banane" heiß begehrt. Der Aktionstag war auf jeden Fall wichtig um die Ernsthaftigkeit dieses Themas ins Bewusstsein der Sportler zu rufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.