Das fängt Jahr gut an!

34 FSJ'ler besuchten den RSV Heilbronn
Das Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg erschien mit einer 34 köpfigen Seminargruppe in der Sporthalle der Dammrealschule um gemeinsam mit den Rollstuhlfahrern des RSV-Heilbronn (Rollstuhlsportverein) Sport zu machen mit dem Ziel am eigenen Leib zu erfahren wie es denn so ist im Rollstuhl zu sitzen. Begonnen wurde mit einfachen Übungen, wie kippen, über eine Rampe fahren oder einen Randstein zu überwinden. Es folgten kleine Geschicklichkeitsspiele und schließlich ein Rollstuhlbasketballspiel. Die Blauen haben dann schließlich gewonnen! Bevor die FSJ'ler dann wieder auf den Haigern, in das Schulungszentrum, fuhren, fand noch eine Gesprächsrunde statt. Gerne haben die „echten“ Rollstuhlfahrer die Fragen beantwortet. Wie kam es zu der Einschränkung und wie kommt der Einzelne, im täglichen Leben, damit zu recht. Auf die Gegenfrage, eines Rollstuhlfahrers, wer beabsichtigt denn nach dem freiwilligen sozialen Jahr sich im Sozialbereich zu engagieren gingen viele Hände nach oben. Das lässt für die Zukunft hoffen! Es war für Alle, ein schöner, interessanter und lehrreicher Abend.
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.