Ehrungsfeier für den Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen im Stadt- und Landkreis Heilbronn

Am 13.Juni 2018 fand im Foyer der Grundschule Biberach die Siegerehrung für den Sportabzeichen-Wettbewerb 2017 der Schulen im Stadt- und Landkreis Heilbronn statt.  Ziel des Sportabzeichen-Wettbewerbes ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für mehr Bewegung zu begeistern. 19 Schulen aus dem Schulamtsbereich Heilbronn mit einer Schülerzahl von 7.443 Schülern/innen beteiligten sich an dem Wettbewerb.1.581 Schüler/innen errangen 2017 das Sportabzeichen, das ist eine Quote von beachtlichen 21,2 %. In der Gruppe der Gesamtschülerzahl bis 200 errang im Stadtkreis Heilbronn die Grundschule Biberach den 1. Platz.
Im Landkreis Heilbronn belegte den 1. Platz die Grundschule Neipperg in Brackenheim gefolgt von der Grundschule Stein in Neuenstadt und die Manfred-Kyber-Grundschule in Löwenstein.
In der Gruppe der Gesamtschülerzahl über 201 errang im Stadtkreis Heilbronn die Grund- und Werkrealschule Frankenbach den 1. Platz vor der Silcherschule Heilbronn und der Wilhelm-Hauff-Schule Heilbronn.  Im Landkreis Heilbronn belegte das Herzog-Christoph-Gymnasium in Beilstein den 1. Platz vor der Eichbottschule Leingarten Gemeinschaftsschule und der Kochertalschule in Oedheim. Die ersten Sieger erhielten jeweils eine gläserne Stehle. (EK)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.