Ehrungsmatinee am Sonntagmorgen

Bei der Ehrungsmatinee der Turngemeinde Böckingen wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.
Heilbronn: Jahnheide am See - Böckingen | Zu früher Stunde am Sonntagmorgen rief die Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. zur diesjährigen Ehrungsmatinee. Im Vereinsheim Jahnheide am See fanden sich rund 70 Mitglieder ein, um die Jubilare gebührend zu ehren. Der Eingangsrede vom 1. Vorsitzenden, Herbert Tabler, folgte der erste Block an Auszeichnungen. Hier wurden Personen für die 25jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Eine Vielzahl an Fußballern, aber auch aus den Sparten Kegeln und Turnen, fanden sich Akteure in dieser Runde wieder. Für den musikalischen Part zwischen den Ehrungen wurde die Flötistin Fumino Hasegawa engagiert. Hasegawa ist selbst aktive Turnerin bei der TG Böckingen und spielt in ihrer Freizeit zudem engagiert Flöte. Hiernach wurde die erste Mannschaft der Kegelabteilung für deren Aufstieg in die Oberliga geehrt. Der vermeintliche Höhepunkt, mit Ehrungen für 50, 60 und 65 Jahre kam als nächstes an die Reihe. Zu diesem Personenkreis konnte Tabler viele Geschichten aus dem Nähkästchen beitragen und würdigte diese Mitglieder für ihr langjähriges Engagement. Den letzten Block an Ehrungen stellten die erfolgreichen Turner(innen). Mit zahlreichen Landestiteln und Qualifikationen für die verschiedenen Bundeskader repräsentieren sie die grün/weißen Farben über die Grenzen des Heilbronner Landes hinweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.