Geburtstagsempfang bei der TG Böckingen

Geburtstagsglückwünsche von Herbert Tabler (links) an Wolfgang Hafner
Der Sport steht im Mittelpunkt des Vereins, doch Vereinsleben und Vereinsfeste sind für die Mitglieder fast genauso wichtig. So ein Fest, in gemütlicher Runde, gab es jetzt zum 75. Geburtstag von Wolfgang Hafner, dem stellvertretenden Vorsitzenden der TG Böckingen. Sportlich fit steht er vor den Gästen, der ehemalige Abteilungsleiter Volleyball, der auch in der Karateabteilung aktiv war. Ganz sicher haben auch die Trainingsmöglichkeiten des Sportparks der TG Böckingen zu dieser Fitness beigetragen. Oder waren es etwa die gleichaltrigen Freunde, die ihm ein paar Krankheiten abgenommen haben, wie Wolfgang Hafner launig bemerkte.
In seiner Geburtstagsrede betonte Vereinsvorsitzender Herbert Tabler seine Erleichterung darüber, dass sich Wolfgang Hafner bei der Hauptversammlung 2011 zum stellvertretenden Vorsitzenden wählen ließ. Denn ab diesem Jahr gab es für den Vorstand viel zu tun. Die Verschmelzung der TGB mit dem Eisenbahner Sportverein wurde vollzogen, das Gelände der alten Jahnheide wurde verkauft, das jetzige Vereinsheim wurde modernisiert und der Sportpark wurde gebaut. Alles unter der juristischen Begleitung von Wolfgang Hafner. Zum Glück gab es bei den wöchentlichen Geheimgesprächen des Vorstandes Kaffee und Nußhörnle. Doch wo das war, bleibt ein Geheimnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.