Glaube, Liebe, Hoffnung! Konfirmanden im Rollstuhl

Die Konfirmanden aus Pfedelbach besuchten den RSV Heilbronn.
Am 11.02.2019 besuchten die Konfirmanden, aus Pfedelbach, mit ihren Betreuern (Pfarrer Köhnlein war leider krank) den RSV-Heilbronn um gemeinsam mit den Rollstuhlfahrern Sport zu machen. Die Teilnahme war freiwillig und wurde von allen (außer den kränkelnden) Konfirmanden wahrgenommen.
Nach einer kurzen Einweisung folgten die praktischen Übungen im Rollstuhl.
Kippen, über eine Rampe fahren, einen Randstein überwinden oder rückwärts „einparken“ alles wurde geübt. Dann folgten verschieden Spiele (im Rollstuhl) und zum krönenden Abschluss wurden zwei Mannschaften gebildet und Rollstuhlbasketball gespielt. Allen hat es viel Spaß gemacht, beide Mannschaften haben Körbe geworfen und das Spiel ging unentschieden aus.
Fazit: Es ist immer wieder bemerkenswert, dass nach anfänglicher Scheu alle Berührungsängste, auf beiden Seiten, verschwinden und ein schöner, lehrreicher Abend mit einer offenen Fragerunde beendet werden kann.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.