Gute Vorsätze umgesetzt

Die Herzsportgruppe Radel-Vision bei einer ihrer regelmäßigen Wanderungen im Heilbronner Land.
Heilbronn: Hauptbahnhof | Wandern stärkt das Herz-Kreislaufsystem und wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus. Den Vorsatz zu großen Wanderungen haben die Visionäre der Herzsportgruppe Radel-Vision gleich zu Beginn des neuen Jahrzehnts in die Tat umgesetzt (immer donnerstags). Wanderführer Helmut Rieker hatte in Absprache mit Gruppenleiter Ernst Mayer in der näheren Umgebung drei Wanderziele mit anschließender Einkehr ausgesucht.
Die erste Strecke folgte dem „Hölzlesweg“ im Dornetwald von Bad Wimpfen nach Obereisesheim. Die dortigen Infotafeln über die heimischen Waldbaumarten fanden große Beachtung. Der „Mostbirnenweg Böckingen“ wurde als nächstes abgewandert. Die Route führte vom Ziegeleipark zu der Hochterasse oberhalb Klingenberg mit einem weiten Blick zum Heuchelberg und Stromberg sowie über ganz Heilbronn.
Die dritte Wanderstrecke ging rund um Lauffen/N mit den Sehenswürdigkeiten Regiswindiskirche und dem Hölderlin-Kunstwerk. Entlang des alten Neckarlaufs schlängelte sich die Strecke vom „Seeloch“ durch das Naturschutzgebiet „Alte Neckarschleife“, ein eindrucksvolles naturbelassenes Sumpfgebiet. Unterhalb der Steillagen Weinberge entlang der Zaber wurde der Ausgangspunkt erreicht.
Alle Touren waren begleitet von der Bernhardiner-Hündin „Mona“, so dass auch ein therapeutischer Ansatz durch die Hund-Mensch-Kommunikation gegeben war.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.