HEC Eisbären gewinnen das Derby in Bietigheim

Heilbronn: Kolbenschmidt-Arena | Die Eisbären erspielten einen deutlichen 5:1 Derbysieg gegen die Bietigheimer Amateure in der Egetrans Arena.
In einer fairen Partie legten die Eisbären im ersten Drittel gegen von Beginn an harmlose Hausherren den Weg zum Sieg. In der 7. Minute erzielte Sören Breiter das 1:0, gute 30 Sekunden später erhöhte Stefano Rupp auf 2:0. Das 3:0 erfolgte durch Moritz Kuen in der 14 Minute.
Nach dem ersten Drittel fuhren die Eisbären ihr Spiel etwas zurück, gerieten aber nie in Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Kurz vor Drittelende erhöhte Robin Platz auf 4:0.
Gleich zu Beginn des letzten Drittels schraubte Kevin Malez das Ergebnis auf 5:0 und alles sah nach einem Shoutout im ersten Spiel von Torwart Jonas Natterer aus… wäre da in eigener Überzahl nicht der Leichtsinn eingekehrt. Diesen nutzte Adrian Kollar auf Bietigheimer Seite gerne aus und erzielte in der 55. Minute den Ehrentreffer für die Hausherren.

Am Sonntag nun folgt schon das immer spannende und gerne auch mal etwas „giftige“ Duell der HEC Eisbären Heilbronn gegen die EHC Zweibrücken Hornets! - Der Kartenverkauf hat bereits begonnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.