Heilbronn Miners U19 mit 2 Niederlagen gegen Leonberg

Touchdown von Jan Holzapfel nach geblocktem Field Goal
An 2 aufeinanderfolgenden Spieltagen traf der Nachwuchs der Miners auf die Leonberg Alligators. Den Auftakt machte das Heimspiel am 11.5.. Über die ersten 3 Quarter des Spiels sah man zwei Teams auf Augenhöhe. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Mit einer 18 zu 17 Führung für die Hausherren ging man in das letzte Spielviertel. In diesem konnten die Miners ihre bis dahin starke Leistung nicht weiterführen und so ging das Spiel mit 18 zu 30 verloren.
Die Punkte erzielten: Jan Holzapfel 6, Nils Schneider 6, Maximilian Köhler 6.

Am darauffolgenden Sonntag fuhren die Miners zum Rückspiel nach Leonberg. Auch hier wurde den Zuschauern ein starkes Spiel geboten, das diesmal bis in die Schlusssekunden offen blieb. Die Heilbronner holten nach einem 12 zu 25 Rückstand bis zur 26 zu 25 Führung auf, mussten sich am Ende allerdings mit 26 zu 31 geschlagen geben.
Die Punkte erzielten: Jan Holzapfel 12, Felix Pajonk 6, Lenard Barth 6, Alexander Kurz 2.

Die Heilbronner U19 hat sich damit gegen den aktuellen Tabellenführer der U19 Regionalliga zweimal gut geschlagen und ihr Potential bewiesen. Nun gilt es im weiteren Saisonverlauf den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.
PK
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.