Herbstliche Radtour ins Bauland

Radel-Vision vor dem Fischbachteich bei der Radtour ins Bauland über Schefflenz-, Fischbach-, Seckach- und Jagsttal.
Heilbronn: Götzenturm | Das Mitglied der Selbsthilfs- und Herzsportgruppe Radel-Vision Helmut Rieker hatte eine besondere Idee für eine ausgefallene herbstliche Radtour: Ins Bauland, was sich weit und fremd anhört. Es liegt zwischen Odenwald, Tauber, Jagst und Neckar. Die Rundtour verlief aber doch nur mit 45 km von Bad Friedrichshall über Untergriesheim nach Allfeld, Billigheim, Katzental zur Mittagspause nach Schefflenz. Die Gruppe hatte sich schon dort auf ein Gasthaus mit frischer Küche mit Zutaten aus der Region gefreut. Mit allem, was aus den Wäldern und Seen oder von den Feldern und Wiesen und den umliegenden Märkten angeboten wird. So stand es auf deren Homepage und überraschenderweise traf es auch zu.
Gut gelaunt fuhren alle danach zunächst noch mit einer Steigung hinauf, aber dann durch schattige Hohlwege in den schmalen Wiesengrund des malerischen Seckachtals hinab. Ziel war Roigheim und weiter nach Möckmühl. Von dort brachte der Zug die Gruppe bequem wieder nach Heilbronn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.