Herbstwanderung der TG Böckingen

Die Wanderfreunde der TG Böckingen
„Raus aus der Halle und ab in die Natur“ – nach diesem Motto folgten Mitglieder und Freunde der Turnabteilung und des Sportparks 18-90 der Einladung ihres Vereinsvorsitzenden Herbert Tabler. Sie machten sich auf zu einer genussvollen Herbstwanderung. Vom Hauptbahnhof Heilbronn ging es mit der S-Bahn nach Öhringen. Kaum waren die 35 Teilnehmer aus der Bahn ausgestiegen, waren die Regenwolken vertrieben und die Sonne strahlte durch das bunte Herbstlaub. Unter der Führung von Chris Seitz und Fritz Natter wanderte die Gruppe auf dem etwa 6 km langen Rundweg durch das ehemalige Gartenschaugelände. Zunächst entlang der Stadtmauer, vorbei am Gänsturm und am Kräutergarten, entlang den Fußwegen über das Gelände mit Blick auf das Schloss und den Hofgarten, weiter entlang der Ohrn. Schlag 12 Uhr wurden am Rastplatz aus zwei großen Rucksäcken die mitgebrachten Überraschungen ausgepackt: Bei selbstgebackenen Teilchen und dem passenden Getränk, mit herrlichem Rundblick über das Gelände, lauschten die Turner den historischen Erläuterungen von Fritz Natter. Unter frohem Geplauder ging es danach in weitem Bogen durch die Parkanlage zurück zum Markplatz zur Einkehr. Mit einer kurzweiligen Rückfahrt endet die TG-Herbstwanderung, jetzt nach dem Motto: Schön war’s, bis zum nächsten Mal!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.