Indian Summer im Paradies

Die Wanderer der Herzsportgruppe Radel-Vision im Paradies oberhalb Eschenau mit Blick auf den Breitenauer See.
Heilbronn: Hauptbahnhof | Noch am Vortag, als Helmut Rieker die Wanderstrecke im Paradies oberhalb Eschenau erkundete, hüllte herrlicher Sonnenschein die Natur in ein wundervolles vorwiegend gelb glänzendes Licht. Leider trübten am Folgetag, als die zehn Wanderfreunde der Herzsportgruppe Radel-Vision die 8 km lange Wanderetappe starteten, einige Wolken am Himmel, dieses Farbenspiel.
In Eschenau mit der S-bahn angekommen, führte die Tour auf einem Waldweg steil aufwärts, so dass die Herzkammern gefordert wurden. Oben angelangt hatten die Teilnehmer am Aussichtspunkt Eschenauer Paradies einen tollen Ausblick auf das Weinsberger Tal bis nach Heilbronn. Der Blick auf den Breitenauer See und die umliegend herbstlich gelb und dunkelrot gefärbten Weinberge ließen das Gefühl des „Indian Summer“ aufkommen.
Bei der anschließenden Mittagseinkehr in einem Eschenauer Besen gab es nach dem Genuss von Essen und Trinken viele interessante Gespräche. Auch weil der ehemalige Spitzenradsportler und Olympiateilnehmer Ortwin Czarnowski, zu dem ein Wanderkamerad persönliche Beziehungen pflegt, bei der Wanderung dabei war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.