Integration von Migrantinnen – TSG wird ”aktiF”

Schon immer ist die TSG Heilbronn aktiv bei der Integration von Sportlern und Sportlerinnen mit Migrationshinterggrund. Seit Dezember ist der größte Heilbronner Sportverein nun Partner des Projekts „aktiF – aktiv integrativ – Frauen im Verein“, ein Gemeinschaftsprojekt des Internationalen Bunds e.V. (IB) und des Schwäbischen Turnerbunds e.V. (STB).

„aktiF“ fördert Vereine, die Mädchen und Frauen mit Zuwanderungsgeschichte insbesondere aus arabischen Ländern für den Freizeitsport im Verein begeistern möchten. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ durch das Bundesministerium des Innern gefördert.

Die TSG beteiligt sich zunächst mit zwei Turn- und Bewegungsangeboten, bei denen Personen mit und ohne Migrationsgeschichte integrativ Sport treiben.

Speziell für muslimische Frauen bietet die Schwimmabteilung außerdem einen interkulturellen Frauenschwimmkurs an.

Weitere Infos zum Projekt sind zu finden unter www.aktif-bw.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.