Marie Kazmeier überzeugt bei 2. Heilbronner Meeting

M. Kazmeier und M. E. Novas (Foto: privat)
Heilbronn: Frankenstadion | Zwei Läuferinnen und ein Hochspringer vertraten die Neckarsulmer Sport-Union in Heilbronn. Zunächst ging die U18 Läuferin Marisa Encamacion Novas über die 100m an den Start. Mit 13,45s erreichte sie Rang fünf und blieb gut zwei Zehntelsekunden über ihrer persönlichen Bestzeit. Bestätigen konnte Marie Kazmeier ihre gute Form über die Stadionrunde im Lauf der Frauen. Sie lieferte ein sich heißes Duell mit zwei Konkurrentinnen und musste sich in guten 60,37s schließlich nur knapp geschlagen geben und erreichte einen guten zweiten Platz.

Ebenfalls Rang 2 wurde es für André Bierwagen im Hochsprung der Männer. Die Hochspringer hatten das Pech, dass pünktlich mit der Wettkampfvorbereitung der Regen einsetzte. Dennoch kam André gut in den Wettkampf und legte mit den Höhen 1,71m, 1,77m und 1,80m eine lupenreine Serie hin. Bei seinem ersten Hochsprungwettkampf nach einem ganzen Jahr Zwangspause verließ ihn danach jedoch das Wettkampfglück und er musste bei 1,83m die Segel streichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.