Mountainbike Tour in den Kraichgau

Heilbronner Mountainbiker an der Kraichbachquelle
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Wolfgang Friedrich starteten 9 Heilbronner Mountainbiker bei Vorfrühlingswetter in den Kaichgau zum Dertinger Horn. Zuerst ging's noch im Nieselregen über den Ziehweg hoch auf den Heuchelbergrücken. Über die drei Eichen und den Roten-Brunnenweg waren die Kirschenhöfe bald erreicht. Weiter ging's über den Seebachweg hoch nach Ochsenburg und von dort auf den Stromberg. In einer schnellen Abfahrt erreichte man Sternenfels. Dort spürte man die Kraichbachquelle auf, die seitlich neben dem Kindergarten, hübsch mit Sandsteinquadern abgestuft war. Der Kraichgau bekam von dieser Quelle und dem Kraichbach seinen Namen. Dieser Kraichbach schlängelt sich auf seinem Weg in Richtung Rheinebene und mündet nach 55 KM bei Ketsch in den Rhein. Nach Sternenfels ging's wieder durch den Wald leicht ansteigend hoch auf 321 HM zum Dertinger Horn. Dort bereits in der Frühlingssonne genoß man die Weitsicht zum Königstuhl und den Katzenbuckel.
Nach einer kurzen Pause düste man abwärts zum Weinort Oberdertingen und weiter nach Kürnbach. Über Sulzfeld erreichte man bei Eppingen das Heilbronner Land.
Bald war über Gemmingen und Schwaigern nach ca. 80 KM und 850 HM das Abschlusscafe ereicht wo sich die Gruppe anschliesend auflöste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.