Mountainbike Tour nach Tripstrill und Stromberg

Heilbronner Mountainbiker auf dem Michaelsberg
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Günter Janiak starteten 11 Heilbronner Mountainbiker in das Stromberggebiet. ZUerst ging's über Klingenberg, Nordhausen und Hausen nach Meimsheim. Hinter Meimsheim fuhr die Gruppe nach Botenheim und von dort hoch auf die Botenheimer Heide. Danach ging's abwärts in schneller Fahrt zum Wildpark Tripstrill. Über serpentiner Weinpfaden kletterte man hoch zur Kirche auf den Michaelsberg. Von dort hatte man in der Januarsonne einen herrlichen Weitblick über die Löwensteiner Berge und zum Fernsehturm. Danach raste die Gruppe hinab nach Cleebronn und über die Zabergäuhügel nach Eibensbach ünd Pfaffenhofen.Nun gab's für die Gruppe erneut einen Anstieg hoch auf die Kirschenhöfe. Von dort ging's über eine steile Rampe hinab nach Kleingartach und das Leintal. Von dort war's nicht mehr weit in Richtung Heilbronn zum Abschlusscafe, das man nach 72 KM und 780 HMerreichte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.