Per Rad zu den Planeten

Wie frisch gewaschen sitzen die Teilnehmer der Herzsportgruppe Radel-Vision nach der langen Regentour.
Heilbronn: Götzenturm | 50 von 60 km im Regen! Die Radler von der Herzsportgruppe Radel-Vision hatten die Tour aber trotzdem gut bewältigt. Dabei sollte es eine besonders interessante Tour werden mit einer Reise durch unser Sonnensystem. Gymnasien und die PH in Ludwigsburg machten bei einem Projekt die gewaltige Dimension unseres Sonnensystems begreifbar. Durch den Maßstab 1:1 Milliarde ist die Entfernung Sonne – Pluto 8 km lang, in Wirklichkeit sind es 9 Milliarden km. Man radelt vorbei an der Sonne und allen Planeten – dargestellt im maßstabsgerechten Abstand und mit schönen Skulpturen.
Die Radtour begann in Bietigheim und führte über den Planetenweg zum idyllischen Schloss + Park Monrepos, den Neckar entlang zum Biergarten Marbach und dann heim entlang dem Bottwartalradweg. Nach Bietigheim fuhr die Gruppe mit dem Zug. Dabei ist Radverladung immer ein Abenteuer. Diesmal hatte der extrem lange Zug nur ein Radabteil. Dazu noch mit erschwerten Einstieg wegen einer Mittelstange. Zum Glück konnte ein Teilnehmer den Schaffner rufen, der das Hindernis beim Ausstieg beseitigte. Und der glaubte kaum, wie schnell die Gruppe die Räder entlud.
0
1 Kommentar
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.