Platz 1 beim Länderpokal

Die Landesauswahl Baden-Württemberg v.li.: Jana Döring, Beeke Phillipp, Jana Längin, Johanna Köhn, Lina Reber, Tobias Fabriz, Sebastian Bauer, Farah Schillmüller, Leona Ruedel, Janina Fabriz, Lars Baier, Gregor Peskin
Heilbronn: Stadtbad Soléo am Bollwerksturm | Die Damen der Baden-Württemberg Auswahl zeigen sich beim Länderpokal im Finswimming in Brandenburg an der Havel in überragender Form. Janina Fabriz (Tauchclub Heilbronn), Johanna Köhn, Jana Längin (beide SSV Freiburg) und Jana Döring (Bathyscape Bruchsal Forst) gewinnen die Pokalwertung für Baden-Württemberg vor den Mannschaften aus Thüringen und Sachsen. Jeder Teilnehmer startet bei dem Ländervergleich über 3 Einzelstrecken sowie einem Staffelstart. Janina Fabriz wurde jeweils Erste bei ihren Einzelstarts, Johanna Köhn wurde 1mal Erste, 1mal Zweite und 1mal Dritte, was den Weg zum Erfolg der Mannschaft ebnete. Bei den Jugendlichen starteten in der weiblichen Konkurrenz Beeke Phillipp, Leona Ruedel, Farah Schillmüller (alle Tauchclub Heilbronn) und Lina Reber (SSV Freiburg) und erkämpften sich hier Platz 3 hinter Thüringen und Sachsen. Sebastian Bauer, Tobias Fabriz, Lars Baier (alle TCH) und Gregor Peskin (SSV Freiburg) gingen bei der männlichen Jugend für Baden-Württemberg an den Start und landeten ebenso auf Platz 3. Sieger wurde hier die Mannschaft aus Thüringen vor Berlin. Mit 3 Pokalen für Baden-Württemberg war dies zwar aufgrund der weiten Anfahrt ein anstrengendes, aber auch sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.