Rennradtour in den Pfälzer Bergen

Heilbronner Rennradler oben am Kalmit auf 673 HM
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Willi Frasch starteten am frühen Morgen 9 Heilbronner Rennradler in Fahrgemeinschaften nach Hainfeld bei Edenkoben an die Weinstrasse. Sofort nach Ankunft wurden die Rennräder startklar gemacht. Wunderschön in der Morgensonne schwenkte man von der Weinstrasse ins Modenbachtal ab. Die Gruppe erreichte nach einer ansteigenden Waldstrecke den Schlussberg Schänzelturm auf 574 HM. Anschließend düste man hinab nach Edenkoben. Von dort erreichte man den schönen Weinort St. Martin. Dort schwenkte man ab auf die ständig ansteigende Totenkopfstrasse bis man die Panoramaplattform (die Kalmit) auf 673 HM erreichte. Nach einer kurzen Trinkpause am Wanderheim ging's wieder auf der Totenkopfstrasse durch den Pfälzer Wald hinab ins Elmsteiner Tal. Im Anschluss wartete eine neue Steigung hoch zum Johanniskreuz auf 470 HM. Weiter auf einer hügeligen Trasse war bald die Abzweigung zum Hermersbergerhof und Biergarten Ludwigsturm auf 530 HM erreicht. Nachdem die durstigen Kehlen gelöscht waren, düste man hinab nach Annweiler und der oberhalb trohnenden Kaiserburg (Trifels). Von dort schwenkte man wieder hoch auf die Deutsche Weinstrasse bis man den Endpunkt an einem Weingarten nach 103 KM und 1600 HM erreichte. Alkoholarm konnte man dort wieder die Speicher vor der Heimfahrt aufüllen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.